testosteron vom beintraining für wachstum in den armen?

laff

Moderator
3 Jul 2011
2,266
2,331
#24
die frage hier steht noch im raum falls da jemand zufällig noch was weiß:

wie genau beinflusst ein höherer testosteronspiegel das muskelwachstum wissenschaftlich gesehen überhaupt? in meinem script steht glaub dass der großteil vom muskelwachstum auf den zuwachs vom sarkomerplasma zurückzuführen ist, stichwort sarkoplasmatische hypertrophie. und welche rolle spielt das testosteron dabei überhaupt? oder ist testosteron da eher verantwortlich für die zunahme von myofibrillen?

An sich erhoffe ich mir jetzt auch nicht all zu viel von der beantwortung der fragen ist eher einfach aus interesse.

Kannst ja mal erwähnen ob du Anfänger bist und alles was dazu gehört.
hat zwar nichts mit dem thema zu tun aber trainiere seit nem halben jahr im gym, vorher halbes jahr im keller von nem kumpel an der hantelbank dort immer bankdrücken, überkopfdrücken und paar andere übungen gemacht, und da davor at home immer chinups, pushups, bizepscurls :grin:
mache push pull beine split normalerweise oder halt so wies mir in den kram kommt, wenn ich mal 2 tage pause gemacht hab und wieder alles fit ist mach ich OK/UK, jetzt hab ich mal nen armtag gemacht weil arme das einzige war was noch ging
dazu sei noch gesagt ich arbeite in nem gym und kann daher immer vor/nach der arbeit trainieren (hab fitnesstrainer b-lizenz)
 

J0gger

Hack User
18 Dec 2015
1,057
89
#25
die frage hier steht noch im raum falls da jemand zufällig noch was weiß:

wie genau beinflusst ein höherer testosteronspiegel das muskelwachstum wissenschaftlich gesehen überhaupt? in meinem script steht glaub dass der großteil vom muskelwachstum auf den zuwachs vom sarkomerplasma zurückzuführen ist, stichwort sarkoplasmatische hypertrophie. und welche rolle spielt das testosteron dabei überhaupt? oder ist testosteron da eher verantwortlich für die zunahme von myofibrillen?

An sich erhoffe ich mir jetzt auch nicht all zu viel von der beantwortung der fragen ist eher einfach aus interesse.


hat zwar nichts mit dem thema zu tun aber trainiere seit nem halben jahr im gym, vorher halbes jahr im keller von nem kumpel an der hantelbank dort immer bankdrücken, überkopfdrücken und paar andere übungen gemacht, und da davor at home immer chinups, pushups, bizepscurls :grin:
mache push pull beine split normalerweise oder halt so wies mir in den kram kommt, wenn ich mal 2 tage pause gemacht hab und wieder alles fit ist mach ich OK/UK, jetzt hab ich mal nen armtag gemacht weil arme das einzige war was noch ging
dazu sei noch gesagt ich arbeite in nem gym und kann daher immer vor/nach der arbeit trainieren (hab fitnesstrainer b-lizenz)
Das ein höherer Testosteronspiegel das Muskelwachstum entscheidend beeinflusst steht außer Frage. Sieh dir dazu einfach die geschlechtsspezifischen Unterschiede im Muskelaufbaupotenzial an. Dies wird aus wissenschaftlicher Sicht auf den niedrigeren Testospiegel bei den Frauen zurückgeführt. Dennoch, kannst du diesen bei dir nicht gravierend beeinflussen.

Deine andere Frage hab ich mMn bereits versucht zu beantworten, wobei du, wie bereits geschrieben auf eine Komponente dein Augenmerk legst, die du legal nicht verändern kannst. Sieh dir dazu an, wann ein Muskelwachstum stattfindet - dies geschieht nicht während du deine Arme o.ä. trainierst, sondern in den nächsten 72h, je nach Trainingsintensität und Trainingszustand. Viel wichtiger für dich ist also auf einen gut gesetzten Trainingsreiz mit entsprechender Versorgung und evtl aktiver Erholung zu reagieren.
Der Prozess des Muskelaufbaus ist ansich komplex und kann jetzt nicht nur mit Testosteron oder Eweißgramm dargestellt oder erklärt werden.

Entscheidend für dich als "normaler" Kraftsportler ist also eine adäquate Trainingsreizsetzung, ausreichend Regeneration und entsprechende Ernährung. (Ich weiß ich wiederhol mich :wink: )

Wenn du der Meinung bist, dass bei deinem Training irgendetwas fehlt was zum gewünschten Erfolg führen sollte, kannst du ja mal einen Trainingstag detailliert posten, evtl finden sich dabei Ursachen.

Lg
 

DiviDi

Hack User
20 Sep 2014
44
3
#30
Nimm Zink und iss eier, das kann deinen testo Spiegel positiv beeinflussen (auch wenn nur wenig), ansonsten schauen das volles Aminosäuren Profil konsumiert wird, nach dem Training schauen das genug leucin zugeführt wird (natürlich wie gesagt volles profil) gibt enormen Unterschied bei den wheys! Esn ist wir generell immer sehr sehr gut dosiert (bspe nicht wie bei rocka)
 

LEVY

Donator
6 Sep 2011
134
23
#32
Leute mal ne Frage bzgl . TRT ( Testosteron Replacement Therapie ).
Bekommt man sowas easy beim arzt wenn der Test Wert low ist ?

Hat da vlt mal jemand Erfahrungen gemacht ?
 
7 Feb 2015
98
5
#33
Leute mal ne Frage bzgl . TRT ( Testosteron Replacement Therapie ).
Bekommt man sowas easy beim arzt wenn der Test Wert low ist ?

Hat da vlt mal jemand Erfahrungen gemacht ?
naja nicht so easy, gibt genug leute die sowas verticken, falls du aus der schweiz bist kannst dich ja melden :wink:
 
1 Aug 2018
421
301
#34
Leute mal ne Frage bzgl . TRT ( Testosteron Replacement Therapie ).
Bekommt man sowas easy beim arzt wenn der Test Wert low ist ?

Hat da vlt mal jemand Erfahrungen gemacht ?
Bekommst normal immer Testo salben, wenn die nicht die gewünschte genesung bringen bekommst es als ampullen