[Sammelthread] Politik Talk

7 Jan 2015
4,489
3,790
junge tamme halt dein maul haha ich will da nichts gleichstellen, ist beides huso scheiße
ist mir einfach zu doof
Sorry wollte nicht sagen vergleichen, sondern sagen gleich verteufeln. Mein Fehler.
Die Hufeisentheorie zieht nicht!
Genau weil wenn die AFD in der Regierung ist schieben die Deutsche mit anderen Meinungen ab... irgendwo hin oder so.

Und das Grundgesetz wird auch direkt abgeschafft, Wartungsarbeiten in Auschwitz fangen schon an.
Warum sagt ein Politiker dann sowas und warum erntet er dafür tosenden Applaus? Und warum unterstützt du solche Aussagen. Würdest du da auch jubelnd applaudieren?
Siehst ja was das Grundgesetz und Menschenrechte Wert sind in Zeiten von Griechischer Grenze, Trump mit seinem offiziellen Drohnen Tötung und dein tolles Thema Assange
 
20 Aug 2015
133
217
Genau weil wenn die AFD in der Regierung ist schieben die Deutsche mit anderen Meinungen ab... irgendwo hin oder so.

Und das Grundgesetz wird auch direkt abgeschafft, Wartungsarbeiten in Auschwitz fangen schon an.
Genau wie das letzte Mal also als Faschisten an die Macht gekommen sind? Und zwar in jedem Land. Sei es Italien, Deutschland, Spanien, Japan, Venezuala in den 30ern, Vidkung Quisling in Norwegen... Die Annahme liegt nahe, ehrlich gesagt.
 

aequabit

Security Research Pigeon
8 Jan 2016
375
1,796
Genau wie das letzte Mal also als Faschisten an die Macht gekommen sind? Und zwar in jedem Land. Sei es Italien, Deutschland, Spanien, Japan, Venezuala in den 30ern, Vidkung Quisling in Norwegen... Die Annahme liegt nahe, ehrlich gesagt.
Wir leben nicht mehr in den 30ern. Denkst du ernsthaft, die Mehrheit der physisch überlegenen (18-25 Jährige) würde sowas mit dem Vorwissen was damals passiert ist zulassen?
 
7 Jan 2015
4,489
3,790
Wir leben nicht mehr in den 30ern. Denkst du ernsthaft, die Mehrheit der physisch überlegenen (18-25 Jährige) würde sowas mit dem Vorwissen was damals passiert ist zulassen?
Die deutschen hatten ja nicht gerade einen verdammt beschissen Krieg hinter sich und waren kriegsmüde. Hätte auch niemand gedacht dass das Volk unter Hitler direkt wieder die Welt erobern will...
 
20 Aug 2015
133
217
Wir leben nicht mehr in den 30ern. Denkst du ernsthaft, die Mehrheit der physisch überlegenen (18-25 Jährige) würde sowas mit dem Vorwissen was damals passiert ist zulassen?
Wenn man einen großen Anteil "physisch überlegenen" mit Propaganda, Hetze und Fake-Statistiken genug aufstachelt, damit sie den Fascho-Mist glauben, dann kann sowas auf jeden Fall nochmal passieren. Ist ja genau die gleiche Masche, die in den 30ern auch schon funktioniert hat. Oder was meinst du, welche demographische Gruppe die Mehrheit in der SA und den Schwarzhemden dargestellt hat? Ich, für meinen Teil, würde lieber nicht das Risiko eingehen wollen.
 
20 Aug 2015
133
217
mag ich nicht = unseriös
nicht meiner meinung = biased

edit: okay, anders: was ist deine kritik an der honigwabe?
Abgesehen davon, dass das Video von Youtube entfernt wurde, da es den Nutzungsbedingungen nicht entspricht?

Hmm, vllt die Themenauswahl der letzten Sendungen, die Nähe von SF, der ja auch die Vulgäre Analyse betrieben hat (oder dies noch tut?) zu Franziska Schreiber und Martin Sellner... Nun tu mal nicht so, als ob die nicht alle dieselbe Suppe kochen würden. Effektiv sind die neuen Rechten darin, ihre Meinung im Internet zu verbreiten, das will ich nicht in Abrede stellen. Aber ich frage mich, ob du wirklich glaubst, dass das unabhängige (=unbiased) Berichterstattung ist. Warum haben die Identitären und ihr Dunstkreis, zum dem SF nach Aussagen von Sellner wohl gezählt werden darf, denn so ein Problem damit, sich selbst als Erz-Konservativ, Rechtspopulistisch, Patriotisch oder was auch immer zu bezeichnen? Wenn man sich die ganzen Youtube-Kommentare durchliest ist doch schnell klar, wer hier die Zielgruppe ist: AfD-Fanboys und Anhänger der Jungen Alternativen. Gepaart mit einer Prise aufrechtiger Abschottung gegen diese schwachköpfigen NPD-Nazis, weil die ja eh hohl sind und das Wirkungsbild der neuen Rechten nach Außen in den Schmutz ziehen.

Da wird Höcke verteidigt, Fake-Statistiken über Ausländergewalt verbreitet, Naidoo in Schutz genommen, die Macht des Nationalen und Nationalstaates betont und dann kann man nicht zugeben, dass man im selbst geposteten Ideologiespektrum rechts steht. Wo wir wieder bei der Frage wären: glaubst du wirklich, dass Titel wie "Linke will Reiche erschießen und Bodo wählt AfD-Vize", "Ramelows Genosse Stalin", "Demokratur in Thüringen", "Hetzjagden auf Deutsche in Köln" [Auszug der Themen der letzten 4 Wochen] Ausdruck einer ausgewogenen, unabhängigen Berichterstattung sind?
 

aequabit

Security Research Pigeon
8 Jan 2016
375
1,796
Abgesehen davon, dass das Video von Youtube entfernt wurde, da es den Nutzungsbedingungen nicht entspricht?
Nein, es wurde wegen dem Xavier Naidoo Clip von Naidoos Management geclaimed.

Hmm, vllt die Themenauswahl der letzten Sendungen, die Nähe von SF, der ja auch die Vulgäre Analyse betrieben hat (oder dies noch tut?) zu Franziska Schreiber und Martin Sellner...
SF ist die Vulgäre Analyse. Die beiden Namen sind austauschbar zu verwenden.

Er macht noch aktiv Videos: https://t.me/Shlomobbing

Nun tu mal nicht so, als ob die nicht alle dieselbe Suppe kochen würden. Effektiv sind die neuen Rechten darin, ihre Meinung im Internet zu verbreiten, das will ich nicht in Abrede stellen.
Shlomo ist rechts? Kasper auch? Absolut behindert, die sind gegen Massenmigration und sehen die Überrepräsentierung im Bezug auf Kriminalitätsraten - die meisten anderen Ansichten die die beiden vertreten sind linksliberal. Und seit wann gegen Massenmigration zu sein rechts ist würde ich auch gerne wissen.

Aber ich frage mich, ob du wirklich glaubst, dass das unabhängige (=unbiased) Berichterstattung ist.
Unabhängig natürlich. Die haben sich erst im vorletzten Stream explizit von einem Donator (Nickname: Horst Wessel), der eindeutig in die rechtsextreme Richtung ging, sehr explizit distanziert und wollten sogar die erhaltenen Spenden zurückzahlen. Von wem sind die abhängig? Du schneidest immer an aber wirst nicht konkret.

Warum haben die Identitären und ihr Dunstkreis, zum dem SF nach Aussagen von Sellner wohl gezählt werden darf, denn so ein Problem damit, sich selbst als Erz-Konservativ, Rechtspopulistisch, Patriotisch oder was auch immer zu bezeichnen?
Konservativ ja, erz nein. Rechtspopulistisch nein. Patriotisch ja - was ist daran verwerflich? Und kenne keinen in der IB der ein Problem damit hat als Patriot betitelt zu werden.

Wenn man sich die ganzen Youtube-Kommentare durchliest ist doch schnell klar, wer hier die Zielgruppe ist: AfD-Fanboys und Anhänger der Jungen Alternativen.
Nein, Realisten und Leute die Statistiken lesen können.



Zufall? Oder gefälscht von den bösen Rechten im Statistischen Bundesamt?

Gepaart mit einer Prise aufrechtiger Abschottung gegen diese schwachköpfigen NPD-Nazis, weil die ja eh hohl sind und das Wirkungsbild der neuen Rechten nach Außen in den Schmutz ziehen.
Nein, weil die im Gegensatz zu Sellner und der IB Extremisten sind. Kannst du mir eine extremistische Aussage von Sellner, Malenki, Khan oder Mebrahtu nennen, die extremistisch ist? Sellner betont in jedem Stream, dass alles was er mit der IB vor hat, im Rahmen des Rechtsstaates passiert. Extemist? Nein. Radikal? Ja.

Da wird Höcke verteidigt,
Fuck off, er hat gesagt, dass er kein Urteil darüber fällen will und, dass er sich im Bezug auf die "ausschwitzen"-Aussage beides vorstellen kann - Übertreibung oder eben eine semi-unterschwellige Botschaft. Er hat aber auch explizit gesagt, dass er die Wortwahl für komplett dumm hält - ich ebenso - also hör auf zu lügen. Ich halte Höcke für keinen heiligen aber ich bezweifle sehr stark, dass er in irgendeiner Form politische Gewalt befürwortet.

Fake-Statistiken über Ausländergewalt verbreitet
Statista ist fake? Na dann gute Nacht. Meine Fresse, lange nicht mehr sowas dummes gelesen.

Naidoo in Schutz genommen
Du magst nicht was er gesagt hat, es war jedoch ohne Frage von der Meinungsfreiheit gedeckt also hol den Sand aus deiner Vagina. Nur weil du es nicht magst ist es nicht verwerflich.

die Macht des Nationalen und Nationalstaates betont
Deutschland (in erster Linie) den Deutschen.

und dann kann man nicht zugeben, dass man im selbst geposteten Ideologiespektrum rechts steht.
Nenn mir eine spezifische Aussage mit Zitat und exaktem Wortlaut. Das Video ist 90 Minuten lang, werd spezifisch oder hör auf zu heulen.

Wo wir wieder bei der Frage wären: glaubst du wirklich, dass Titel wie "Linke will Reiche erschießen und Bodo wählt AfD-Vize", "Ramelows Genosse Stalin", "Demokratur in Thüringen", "Hetzjagden auf Deutsche in Köln" [Auszug der Themen der letzten 4 Wochen] Ausdruck einer ausgewogenen, unabhängigen Berichterstattung sind?
Ja. Warum sind sie das nicht? Du hast Kritik, also liefer Belege - Zitate reichen mir.

Und Sellner würde auch Linke in Schutz nehmen wenn diese für politischen Diskurs und Meinungsfreiheit sind.


Aber Gunnar Kaiser ist auch rechts, hab ich Recht?

Angenehme Nacht wünsch ich dir.
 
20 Aug 2015
133
217
Hm, ich passe mich mal widerwillig dem Zerhacken der Antworten an, ich weiß gerade nicht, wie man anders darauf antwortet.

Nein, es wurde wegen dem Xavier Naidoo Clip von Naidoos Management geclaimed.
Ach komm. Seine Videos werden ständig gelöscht, genauso wie sein Twitter-Handle usw.

Shlomo ist rechts? Kasper auch? Absolut behindert, die sind gegen Massenmigration und sehen die Überrepräsentierung im Bezug auf Kriminalitätsraten - die meisten anderen Ansichten die die beiden vertreten sind linksliberal. Und seit wann gegen Massenmigration zu sein rechts ist würde ich auch gerne wissen.
Kasper (den Komoderator?) kenne ich nicht. SF ist durch Islamhass und seine Kontakte zur vom Verfassungsschutz beobachteten und als klar rechtsextrem eingestuften Identitären Bewegung aber durchaus ein Begriff. Linksliberal also...jaja, witzig wie die Neuen Rechten eine fast tote politische Strömung besetzen und sich zu eigen machen. Die Corporate Identity funktioniert, das muss ich neidlos anerkennen. Darauf gehe ich später vielleicht noch ein, auch wenn ich glaube, dass das vergebliche Liebesmüh sein wird.

Unabhängig natürlich. Die haben sich erst im vorletzten Stream explizit von einem Donator (Nickname: Horst Wessel), der eindeutig in die rechtsextreme Richtung ging, sehr explizit distanziert und wollten sogar die erhaltenen Spenden zurückzahlen. Von wem sind die abhängig? Du schneidest immer an aber wirst nicht konkret.
Wie konkret brauchst du es denn? Natürlich kann man die Geldquellen von SF, der sich ja größte Mühe gibt, seine Identität zu verstecken, nicht restlos aufdecken. Die Geldströme der Neuen Rechten sind aber gut untersucht. Mal abgesehen vom Christchurch Attentäter, der Sellner 1500€ überwiesen hat. Das große Konglomerat an Thinktanks, Verlagen, Vereinen usw ist komplex, folgt aber einer gewissen Gleichschaltung. Nehmen wir mal die identitäre Bewegung selbst (und ich glaube, dass SF genau aus diesem Dunstkreis kommt, das zeigt sich an den Phrasen und Themen). Neben ihrer Verbindung zur AfD stehen sie in Verbindung mit der Alternative Help Association, dem Antaios Verlag, der Blauen Narzisse, Anbruch, der Bielefelder Ideenwerkstatt und natürlich Compact, einprozent und der Jungen Freiheit. Hinter den Kulissen ziehen dann nicht die lockeren wortgewandten Jugendlichen die Fäden, sondern eben Leute wie Stein, Kubitschek oder Elsässer. Inwiefern SF hier finanziert oder mit know-how ausgestattet wird, lässt sich natürlich schwer sagen. Die nicht gerade unaufwending produzierten Videos legen es aber nahe, dass hier von irgendwo ausgeholfen wird. Die behandelten Themen sind außerdem quasi aus dem Neuen Rechten Leitfaden. Aber Unabhängigkeit ist ja nicht nur auf die materielle Förderung beschränkt.

Konservativ ja, erz nein. Rechtspopulistisch nein. Patriotisch ja - was ist daran verwerflich? Und kenne keinen in der IB der ein Problem damit hat als Patriot betitelt zu werden.
Von Verwerflichkeit habe ich nicht gesprochen. Offenheit ist hier aber das Stichwort. Nach Außen wirken sie ja gerne geradezu "politsch neutral", bzw abgrenzend zu beiden Lagern. Der Trick hierbei ist, dass die Grünen, Teile der SPD und die Linkspartei bereits als Linksextrem eingestuft werden, wobei die AfD als Mitte-rechts, aber nicht rechtsextrem wie die verpönte NPD oder NSDAP eingestuft werden. Die künstliche Verschiebung des politischen Spektrums nach rechts erlaubt es natürlich Positionen jenseits des gesellschaftlichen Konsens zu besetzen und sich vom Vorwurf des Extremismus loszusagen. Konsequent besetzt man politsche Strömungen, die es fast gar nicht mehr gibt und gibt sich den Anstrich, linksliberal zu sein, was jeglicher Grundlage entbehrt. Offen bleibt die Frage, inwiefern ist Patriotismus mit Linksliberalismus in Einklang zu bringen ist? Und schon in diesem Punkt scheitert das Konstrukt.

Nein, Realisten und Leute die Statistiken lesen können.
Zufall? Oder gefälscht von den bösen Rechten im Statistischen Bundesamt?
Nö, nicht gefälscht. Aber Statistiken lesen und verstehen sind 2 verschiedene paar Schuhe. Das hast du ja schon mit der Statistik von vor ein paar Tagen unter Beweis gestellt. Der Anteil nichtdeutscher Tatverdächtiger geht also nach oben, wenn es in kurzer Zeit einen erheblichen Anstieg Nichtdeutscher in Deutschland gibt. Ok, soweit die überraschenden Fakten. Ich habe schon letztens geschrieben, dass Statistiken alleine nur das aussagen, was sie abbilden. Was steht dort? Es geht wiedermal um Tatverdächtige, was ich ehrlich gesagt für schwachsinnig halte. Tatverdächtig wird man schnell mal, das bedeutet nicht, dass es zu einer Anklage oder Verurteilung kommt, aber geschenkt. Es geht also um Tatverdächtige für Straftaten und hier scheint es eine Korrelation mit der Anzahl der Flüchtlinge, die Deutschland aufgenommen hat zu geben, das ist das, was die Statistik für dich aussagt? Dann geh doch noch einen Schritt weiter und mach dir Gedanken und quatsche nicht alles nach. Was könnte der Auslöser sein? Nun, zum einen kommen hier Straftatbestände ins Spiel, die von Deutschen gar nicht begangen werden können, wie beispielsweise Verstöße gegen das Aufenthalts-, Asyl- und Freuzügigkeitsgesetz. Ich weiß nicht, ob du Statista abboniert hast, aber einen gewissen Überblick dürfte diese Grafik hier geben. Verstöße u.a gegen Aufenthaltsrecht. Da werden also über 400.000 Fälle erfasst für 2015 und annährend 500.000 Fälle für 2016. Das sind also für 2016 400.000 Taten von 6.372.526 registrierten Straftaten.

Bleiben wir bei registrieten Straftaten. Laut deiner Statistik war die geringste Quote nichtdeutscher Tatverdächtiger im Jahr 2007. Die Anzahl der Straftaten in Deutschland betrug in diesem Jahr 6.284.661. Der höchste Anteil der nichtdeutschen Tatverdächtigen für Straftaten lag laut deiner Statistik im Jahr 2015. In diesem Jahr wurden in D 6.372.526 registriert. Das ist ein minimaler Anstieg. In den letzten beiden Jahren sind übrigens sowohl der Anteil nichtdeutscher Tatverdächtiger als auch Straftaten insgesamt zurückgegegangen (auf 5.555.520 im Jahr 2018). Was machen wir jetzt mit den ganzen Daten? Du schaust auf deine Statistik oben und für dich ist das Urteil Migration=Kriminalität. Ich sehe das grundsätzlich erstmal ähnlich, ja, es gab einen Anstieg der Kriminalität während der Flüchtlingsbewegung um die Jahre 2015. Die Erklärung ist hier das Sozialprofil. Die meisten Delikte der Asylbewerber sind Vermögensdelikte, wie Betrug (also auch Schwarzfahren oder klauen). Danach kommen einfache Körperverletzungen bei denen die Opfer zum überwiegend großen Teil ebenfalls Asylbewerber sind. Das ist für mich kein Grund die Dinge überzudramatisieren. Das kann man natürlich gerne machen und sagen, wir hätten diesen Kriminalitätsanstieg nicht, wenn wir keine Flüchtlinge hätten. Ok, von mir aus. Aber daraus eine Existenzfrage für Deutschland abzuleiten ist geradezu grotesk lächerlich. Die Kriminalitätszahlen in Deutschland sinken in den letzten Jahren stark, da kann auch kein Flüchtlingsstrom etwas ändern. Zahlen und wissenschaftliche Auswertung der Statistiken unter anderem hier: Kriminalpolizistische Zeitschrift 1/2020.



Nein, weil die im Gegensatz zu Sellner und der IB Extremisten sind. Kannst du mir eine extremistische Aussage von Sellner, Malenki, Khan oder Mebrahtu nennen, die extremistisch ist? Sellner betont in jedem Stream, dass alles was er mit der IB vor hat, im Rahmen des Rechtsstaates passiert. Extemist? Nein. Radikal? Ja.
Hier wirkt die künstliche Verschiebung des politischen Spektrums, von der ich oben geschrieben habe. Wo fängt denn für dich Extremismus an? Bodo Ramelow ist ein Genosse Stalins und die linksversifften Grünmenschen oder wie ihr die nennt sind alles Extremisten, aber Höcke ist Mitte-Rechts. Mit der Einstellung kommst du natürlich zum Ergebnis, dass Sellner und die IB vllt nen bisschen radikal, aber nicht extremistisch ist. Der Verfassungsschutz sieht das anders und die stehen nun wirklich nicht im Verdacht, ein Instrument der Linksextremisten zu sein. Was Sellner öffentlich sagt und beteuert ist mir gleich, was hinter den Kulissen passiert und was für eine Gesellschaft die IB zum Ziel hat, darauf kommt es an. Und das deckt sich nicht mit den Werten des Grundgesetzes, deshalb wird der ganze Haufen auch beobachtet.

Fuck off, er hat gesagt, dass er kein Urteil darüber fällen will und, dass er sich im Bezug auf die "ausschwitzen"-Aussage beides vorstellen kann - Übertreibung oder eben eine semi-unterschwellige Botschaft. Er hat aber auch explizit gesagt, dass er die Wortwahl für komplett dumm hält - ich ebenso - also hör auf zu lügen. Ich halte Höcke für keinen heiligen aber ich bezweifle sehr stark, dass er in irgendeiner Form politische Gewalt befürwortet.
Das bezog sich auf Aussagen hier in diesem Forum. Höckes geforderte Remigrationspolitik ist also gewaltfrei, ja? "Neben dem Schutz unserer nationalen und europäischen Außengrenzen wird ein groß angelegtes Remigrationsprojekt notwendig sein." (Höckes Buch: 254). Die in der Sprache der Wannseebesprechung wurde für Deportation noch das Wort Evakuierung benutzt. Wie gewaltfrei soll das ganze dann ablaufen? Schauen wir doch mal in sein Buch: "Ziel dieser 'Remigration' ist es, nach der 'der erhofften Wendephase' (Machtantritt der AfD) 'kulturfremde' Menschen (Afrikaner und Asiaten) zu deportieren. Und weiter “Vor allem eine neue politische Führung wird dann schwere moralische Spannungen auszuhalten haben: Sie ist den Interessen der autochthonen Bevölkerung verpflichtet und muss aller Voraussicht nach Maßnahmen ergreifen, die ihrem eigentlichen moralischen Empfinden zuwiderlaufen.” Man werde, “so fürchte ich, nicht um eine Politik der ‘wohltemperierten Grausamkeit’ herumkommen.” (ebd.). Wohltemperierte Grausamkeit ist für dich vermutlich keine politische Gewalt, sondern hier geht es einfach um angemessene Temperaturen in den Güterwaggons?


Statista ist fake? Na dann gute Nacht. Meine Fresse, lange nicht mehr sowas dummes gelesen.
Die Aussage bezog sich natürlich auf die von dir gepostete Statistik von vor ein paar Tagen. Wie soll ich denn im von mir verfassten Post auf die von dir im Antwortpost angehängte Statista Bezug genommen haben? Lange nicht mehr sowas dummes gelesen.


Du magst nicht was er gesagt hat, es war jedoch ohne Frage von der Meinungsfreiheit gedeckt also hol den Sand aus deiner Vagina. Nur weil du es nicht magst ist es nicht verwerflich.
Joh, bezweifelt doch niemand, dass auch Lügen von Meinungsfreiheit gedeckt sind. Ihm hat ja auch niemand seine Meinung verboten. Aber mir kann doch niemand meine Meinung verbieten wollen, dass ich das verwerflich und hetzerisch finde, oder etwa doch? Genauso kann niemand RTL verbieten, mit ihm nicht weiter zusammenarbeiten zu wollen, weil er sich vermutlich imageschädigend verhalten hat. Meinungsfreiheit bedeutet doch nicht Kritikfreiheit. Du darfst erstmal alles sagen, was du willst, aber du hast keinen Anspruch auf Kritikfreiheit.

Deutschland (in erster Linie) den Deutschen.
Ach den Scheiß habe ich ohne die Relativierung in Klammern schon in Rostock-Lichtenhagen gehört. Jetzt kommt dann doch so langsam durch, worum es wirklich geht. Linkslibertär, ist klar.

Ja. Warum sind sie das nicht? Du hast Kritik, also liefer Belege - Zitate reichen mir.
Das sind doch Zitate?

Nenn mir eine spezifische Aussage mit Zitat und exaktem Wortlaut. Das Video ist 90 Minuten lang, werd spezifisch oder hör auf zu heulen.
Damit meinte ich dich. Du hast doch das Ideologiespektrum gepostet. Du siehst dich ja bestimmt auch als linkslibertär. Inwiefern sind Patriotismus, Islam...skepsis (wir wissen beide, dass es eigentlich Hass ist), Anti-Feminismus usw links? Inwiefern ist eine Aussage wie "Deutschland (in erster Linie) den Deutschen" linkslibertär?


Und Sellner würde auch Linke in Schutz nehmen wenn diese für politischen Diskurs und Meinungsfreiheit sind.
Sind sie nicht?

Aber Gunnar Kaiser ist auch rechts, hab ich Recht?
Gunnar Kaiser kenne ich nicht.

Angenehme Nacht wünsch ich dir.
Die hatte ich, danke. Angenehmen Tag wünsche ich dir. Und immer schön kritisch bleiben, auch in der eigenen Filterbubble!
 

aequabit

Security Research Pigeon
8 Jan 2016
375
1,796
Ich bin ein Mensch des Gleichgewichts. Ich lehne mich instinktiv nach links, wenn der Kahn rechts zu kentern droht - und umgekehrt
— Thomas Mann

C cupid stunt Antworte dir ausführlich wenn ich etwas mehr Zeit hab.
 
7 Jan 2015
4,489
3,790
Ich bin ein Mensch des Gleichgewichts. Ich lehne mich instinktiv nach links, wenn der Kahn rechts zu kentern droht - und umgekehrt
— Thomas Mann

C cupid stunt Antworte dir ausführlich wenn ich etwas mehr Zeit hab.
Was willst du denn mit dem Zitat Aussagen? Hast du Angst unser System droht durch linke Strömungen zu kentern bzw Schaden nehmen?
Und ich warte immer noch auf ne Antwort bzgl deiner viel verbreiteten Statistiken.
Aber lass dich nicht von einer Antwort auf cupid stunt abhalten.