Ripper Lolek

Status
Not open for further replies.
Rating - 0%
0   0   0
5 Jul 2014
18
95
#1
Hallo High-Minded


Scammer: Lolek Lolek

Geschädigte Personen: 2 Mates und ich

Grund: Private Hack hat nicht funktioniert und hat in keinster Weise das beinhaltet was abgemacht war.

Kurzfassung: Hack hat immer wieder bluescreens geworfen, wurde nach 3.5 Monaten detected und wir konnten damit nicht Liga spielen (was der einzige Grund für einen private Hack war).


Langfassung:

Am 20. März 2019 habe ich einen Thread eröffnet in dem ich für mein Team nach einem private Apex Legends Aimbot gefragt habe. - https://high-minded.net/threads/apex-legends-pcheat.71998/

Direkt danach hat rn_ rn_ mit angeschrieben und ich war mit ihm und Lolek Lolek für ca 30 Minuten im Teamspeak um die genauen details zu klären.

Am 20. April 2019 bin ich nach Düsseldorf geflogen und habe mich dort mit rn_ rn_ und Sealhunter Sealhunter getroffen, Lolek Lolek kam ein paar Stunden später dazu.


Erstaunlicherweise haben wir am 21. April schon Zugriff auf einen Hack bekommen, welcher jedoch absolut garnicht funktioniert hat. Nach ein paar Änderungen und Fixes von rn_ rn_ hatten wir dann ca 7 Tage später ein funktionierendes Projekt welches, abgesehen von ein paar kleinen bugs, nutzbar war. Dinge wie die Prediction oder die Weaponconfigs gingen immer mal wieder nicht.

Nun kommen wir aber zu dem Punkt warum ich diesen Ripperthread eröffne.

Wir haben spezifisch nach einem Ligahack gesucht und diesen auch bezahlt, jedoch ist der Hack in 90% der Fälle im Loadingscreen gebluescreened und wir konnten deswegen an keinem einzigen Turnier o.ä. teilnehmen.

Wir haben die Probleme entsprechend an Lolek Lolek und rn_ rn_ heran getragen.


Danach wurde die Schuld nur hin und her geschoben, wobei Lolek Lolek für den Treiber zuständig war und somit meiner Meinung nach für die bluescreens verantwortlich ist.

Aussagen von rn_ rn_ diesbezüglich:
- -

Aussage von Lolek Lolek diesbezüglich:


Wir haben das ganze Monatelang hingenommen und immer wieder versucht das ganze zu klären.

Am 30. Juli kam dann zu den ganzen Probleme noch eine Detection dazu. Klar kann eine Detection immer passieren, jedoch haben wir zu diesem Zeitpunkt noch kein einziges Turnier spielen können und durch die detection und die ganzen Probleme war der Cheat nicht besser als jeder 50€ Aimbot den wir public hätten kaufen können.


Nach ewigem Warten und unendlichen Diskussionen wollten wir irgendwann unser Geld zurück. Dafür wollten sich Sealhunter Sealhunter , rn_ rn_ und Lolek Lolek nochmal im Teamspeak treffen und das ganze bereden, jedoch kam das anscheinend auch nicht zu stande.

Aussage von rn_ rn_ diesbezüglich:

Aussagen von Lolek Lolek diesbezüglich:
-
(er liest nichtmal was wir schreiben)


Hier nochmal ein längerer Chatlog zwischen rn_ rn_ und mir


Meine Aussagen waren vielleicht auch nicht 100% korrekt aber zu diesem Zeitpunkt waren wir 4500€ los, für einen Cheat der nicht wirklich nutzbar war und bans getriggered hat.

Inzwischen haben Lolek Lolek und rn_ rn_ den Chatverlauf mit mir jeweils gelöscht (das von Lolek Lolek sieht man auf dem Screenshot) und antworten garnicht mehr.


Alles in allem hat sich rn_ rn_ bis zum Schluss sehr kooperativ gezeigt und Sealhunter Sealhunter war einfach nur so mit dabei, weswegen sich dieser Scamreport nur gegen Lolek Lolek richtet.

Es geht uns effektiv auch nichtmal ums Geld sondern ums Prinzip, dass das was hier abgezogen wurde nunmal einfach Scam ist.


mfg

AAAAAAAAAaaaaa AAAAAAAAAaaaaa
 

Lolek

Frauenschläger
Rating - 100%
1   0   0
13 Apr 2017
283
734
#4
Wir haben euch ein Produkt gegeben, im nachhinein sogar Wünsche von euch angenommen und realisiert so wie alle bekannten Probleme behoben.
Das Produkt wurde nachdem ihr im Spiel gebannt wurdet sicherheitshalber überarbeitet und stand bis zu dem Zeitpunkt online als von eurer Seite Drohungen und Beleidigungen kamen. Da kam auch der Block.
Wir haben euch auch direkt gesagt, dass wir das Projekt weiterführen, allerdings kam von euch explizit die Aussage, dass ihr das Produkt nicht mehr verwenden möchtet.
Sollte sich eure Entscheidung geändert haben, sind wir trotz Beleidigungen und Drohungen weiterhin bereit, euch das Produkt den Rest der Zeit zur Verfügung zu stellen + 2 Wochen in denen ihr nicht in der Lage wart das Produkt zu nutzen.
Wenn ihr es nicht weiter nutzen wollt ist das wie bisher eure Entscheidung aber ändert nichts an der Tatsache, dass ihr das Produkt im vollen Umfang nutzen könntet.
 

rn_

I'm not online, that's just my bot.
Rating - 100%
16   0   0
7 Jan 2011
5,724
11,099
#5
Wir haben euch ein Produkt gegeben, im nachhinein sogar Wünsche von euch angenommen und realisiert so wie alle bekannten Probleme behoben.
Das Produkt wurde nachdem ihr im Spiel gebannt wurdet sicherheitshalber überarbeitet und stand bis zu dem Zeitpunkt online als von eurer Seite Drohungen und Beleidigungen kamen. Da kam auch der Block.
Wir haben euch auch direkt gesagt, dass wir das Projekt weiterführen, allerdings kam von euch explizit die Aussage, dass ihr das Produkt nicht mehr verwenden möchtet.
Sollte sich eure Entscheidung geändert haben, sind wir trotz Beleidigungen und Drohungen weiterhin bereit, euch das Produkt den Rest der Zeit zur Verfügung zu stellen + 2 Wochen in denen ihr nicht in der Lage wart das Produkt zu nutzen.
Wenn ihr es nicht weiter nutzen wollt ist das wie bisher eure Entscheidung aber ändert nichts an der Tatsache, dass ihr das Produkt im vollen Umfang nutzen könntet.
Kann ich genau so bestätigen.
 
Rating - 0%
0   0   0
5 Jul 2014
18
95
#6
Aussagen von rn_ rn_ diesbezüglich:
- -
12. - 22. Juli keine Besserung was Bluescreens angeht. Das war 3 Monate nachdem wir access hatten. Was für "Produkt in vollen Umfang nutzen könntet". Was für "2 Wochen in denen wir nicht in der Lage waren das Produkt zu nutzen"

Kann ich genau so bestätigen.
Klang im Chat noch ganz anders.
 

rn_

I'm not online, that's just my bot.
Rating - 100%
16   0   0
7 Jan 2011
5,724
11,099
#7
Klang im Chat noch ganz anders.
Alle uns bekannten Probleme haben wir behoben. Wir haben stets sinnlose Zeit darin investiert, bei euch auftretende Fehler zu suchen. Wenn wir unter vier verschiedenen Systemen das Produkt ausgiebig testen und es zu keinem Problem kommt, liegt das Problem definitiv nicht auf unserer Seite.

PS: Ich war zu dem Zeitpunkt nicht zuhause und wollte das ganze beschwichtigen um mir erstmal eine Lage zu machen.
 
Rating - 0%
0   0   0
5 Jul 2014
18
95
#8
Alle uns bekannten Probleme haben wir behoben. Wir haben stets sinnlose Zeit darin investiert, bei euch auftretende Fehler zu suchen. Wenn wir unter vier verschiedenen Systemen das Produkt ausgiebig testen und es zu keinem Problem kommt, liegt das Problem definitiv nicht auf unserer Seite.

PS: Ich war zu dem Zeitpunkt nicht zuhause und wollte das ganze beschwichtigen um mir erstmal eine Lage zu machen.
Wir haben euch doch Crashdumps geschickt. Wenn es an uns gelegen hat, hättet ihr ja wenigstens nachschauen können was es ausgelöst hat und uns helfen können statt jetzt hier im nachhinein zu behaupten es wäre unsere Schuld.
 
Rating - 0%
0   0   0
5 Jul 2014
18
95
#9
Fakt ist, die Aussage, dass es an uns liegt höre ich hier zum ersten mal. Ich könnte es nachweisen, wenn IHR nicht die Chatlogs gelöscht hättet. Genauso könnt ihr, aus dem gleichen Grund, nicht nachweisen, dass ihr es gesagt habt.
Wenn es wirklich an uns liegen sollte, habt ihr trotzdem die Verantwortung es entweder zum laufen zu kriegen oder uns zu sagen was wir machen können oder uns das Geld entsprechend zurück zu geben. Ein simples "hey installiert mal euer Windows neu" hätte da schon gereicht.

Bin eh voraussichtlich bis zum 8.10. bei euch in der Nähe, falls ihr euch für eine Rückzahlung entscheiden wollt
 

mrrage77

Administrator
Rating - 100%
4   0   0
22 Jul 2011
10,743
11,509
#11
Ganz vergessen hier gestern Abend noch zu posten. Hole ich jetzt nach, damit jeder Bescheid weiß.


Ich war gestern mehrere Stunden auf Ts um mir alles ordentlich schildern zu lassen. Hab lange mit Lolek Lolek und rn_ rn_ geredet, später dann auch noch mit imi-tat0r imi-tat0r , um mir seine Sicht zu dem ganzen anzuhören. Habe mit imi-tat0r imi-tat0r gesprocgen, da sich AAAAAAAAAaaaaa AAAAAAAAAaaaaa an ihn gewandt hat und ihm das ganze geschildert hat.


Das Problem ist eigentlich recht einfach:
Mir fehlen eindeutige Belege/Verläufe. Mir konnte keiner genau Belegen, was überhaupt gefordert war und über welche Risiken wohl aufgeklärt wurde. Soweit mir gesagt wurde, waren die Bans manuell und somit nicht Cheat verschuldet. Selbst wenn ich davon ausgehen würde, dass es doch eine detection gab, wurde im Vorfeld (soweit ich es sehen kann) kein Refund etc abgesprochen.


Das eigentliche Problem waren die Bluescreens, welche laut den Chatverläufen den Cheat unnutzbar gemacht haben. Diese wurden aber, soweit es mir gesagt wurde, ein paar Tage vor den Bans gefixed. Da steht jetzt im Endeffekt Aussage gegen Aussage, wie quasi durchgehend bei dem ganzen Kram.


Laut Aussage von AAAAAAAAAaaaaa AAAAAAAAAaaaaa im Chat war der Cheat durch die BSODs 3 bzw 3,5 Monate nicht nutzbar. Dann kamen die Bans und der Cheat wurde von deren Seite nicht mehr genutzt. Die Zeit in der es BSODs gab, wurde durch verlängern der Laufzeit kompensiert.


Im Endeffekt kann ich nicht alles nachvollziehen, weil alles extrem schwammig ist. Mir fehlen genaue Absprachen zum Cheat, mir fehlen Auszüge aus dem Chat (die eine Seite hat den Chat gelöscht nachdem Beleidigungen/Drohungen gefallen sind, die andere Seite hat den Chat leider nicht bzw nur teilweise gescreened) usw.


Man kann viel interpretieren, viel vermuten aber ich kann mich nicht auf Aussagen ohne Belege verlassen. Das betrifft beide Seiten.



Wer was was will, kann mir gern per PN/Telegram schreiben. Keine Ahnung, ob ich alles so verständlich ausgedrückt habe. War durch das alles um 1 um Bett und bin um 6 wieder aufgestanden
 
Status
Not open for further replies.