ring0 Treiber zertifizieren (für Cheats)?

22 Nov 2018
74
33
#1
Tach,

die meisten Cheatanbieter die ihren eigenen Kerneltreiber geschrieben haben werden ja sicherlich vor dem code signing Zertifikat Problem gestanden haben.
Meine Frage: Wie löst man das am besten und sichersten?

Hab über mehrere Ansätze gelesen. Das ging über "Im Darknet sich Code Signing Zertifikat kaufen" bis hin zu "Zertifikat cracken" oder versuchen den Treiber ohne Zertifikat zum laufen zu bekommen.
Letzteres stelle ich mir schwierig vor, wenn man quasi die "ausgetretenen Pfade" nutzt und aber gleichzeitig in den Spielen darüber nicht detected werden will.

Hat da jemand nen Wink mit dem Zaunpfahl, wie professionelle Cheat-Anbieter das in den meisten Fällen lösen?

Danke im Voraus!

**EDIT**

Projekt soll kommerziell vertrieben werden am Ende und ist nicht für den Eigengebrauch.
 
Last edited:

JERR0W

Irgendwas mit Jude
1 Jul 2016
2,892
2,498
#6
Habt ihr da nicht Schiss das ihr da mal belangt werdet? Ist ja nicht gerade schwer für die AC Teams dann die kompletten Infos über Dich/Euch einzuholen und mal Post rauszusenden.
Die AC Teams haben da schonmal garnichts zu melden. Wenn dann muss das der Spieleentwickler machen. Und dann kommt das auf die Games drauf an.
 
6 Jan 2017
408
531
#8
Habt ihr da nicht Schiss das ihr da mal belangt werdet? Ist ja nicht gerade schwer für die AC Teams dann die kompletten Infos über Dich/Euch einzuholen und mal Post rauszusenden.
wenn du es nich gerade mit Blizzard aufnimmst brauchste dir da eigentlich nich viel sorgen zu machen. Kommt vielleicht mal Post aber das wars dann auch.
 
22 Nov 2018
74
33
#9
Die AC Teams haben da schonmal garnichts zu melden. Wenn dann muss das der Spieleentwickler machen.
Auch Spieleentwickler haben interne "Anti Cheat Teams". Wenn mans genau nimmt, dann macht das die Rechtsabteilung im Unternehmen.
Die Frage bleibt trotzdem die gleiche.

Keine Angst rechtlich belangt zu werden, wenn die Infos so offen zu finden sind?
 

BlauMan

Active Member
3 Sep 2014
774
209
#11
Das nicht. Aber wenn dieser Treiber missbraucht wird um code in einem Copyright geschütztem Spiel zu manipulieren, dann schon.
Das stimmt so nicht.

Das hat mit Copyright nichts zu tun auch wenn Blizzard es immer wieder über die Schiene versucht (Siehe Honorbuddy). Das ganze mag in den USA anders aussehen aber in der EU / Deutschland kommen sie damit nicht durch.
 
17 Aug 2011
173
66
#12
Das nicht. Aber wenn dieser Treiber missbraucht wird um code in einem Copyright geschütztem Spiel zu manipulieren, dann schon.
firma 1(offiziell, reale juristische person->du): kauft cert, stellt treiber her, lizensiert diesen treiber an unbenannte 3te.
firma 2(unbekannt/panama): Lizensiert treiber und produziert cheats für game.

firma 1 läßt backdoor im treiber für injection prozess?

kenn mich mit recht nicht aus, aber wenn der treiber an sich weder cheat noch direkte manipulation an dem entsprechenden spiel enthält sehe ich nicht wie firma 1 verklagt werden kann.
Firma 2 bist zwar auch du, aber das musst du ja nicht unbedingt preisgeben(über 3te, ausland etc.), ausser du willst:smile:>) steuern zahlen, kp wie man das dann macht.
 
Likes: callmeINSANE

BlauMan

Active Member
3 Sep 2014
774
209
#13
firma 1(offiziell, reale juristische person->du): kauft cert, stellt treiber her, lizensiert diesen treiber an unbenannte 3te.
firma 2(unbekannt/panama): Lizensiert treiber und produziert cheats für game.

firma 1 läßt backdoor im treiber für injection prozess?

kenn mich mit recht nicht aus, aber wenn der treiber an sich weder cheat noch direkte manipulation an dem entsprechenden spiel enthält sehe ich nicht wie firma 1 verklagt werden kann.
Firma 2 bist zwar auch du, aber das musst du ja nicht unbedingt preisgeben(über 3te, ausland etc.), ausser du willst:smile:>) steuern zahlen, kp wie man das dann macht.
EAC / PUBG blacklisten sofort das Zertifikat .

Eigenes Zertifikat ist eigentlich nur gut wenn man Hack für sich selber und ein paar Mates bastelt / pasted.
 
Likes: callmeINSANE

BlauMan

Active Member
3 Sep 2014
774
209
#15
Kommt drauf an was man mit dem Zertifikat vor hat. Wenn der signierte treiber schon längst wieder entladen ist wenn EAC oder BE startet, ist es recht egal ob die AC Devs das Zertifikat kennen bzw blacklisten.
Stimmt schon aber ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen, das es sich um einen external Hack handeln soll (vor allem wenn es um Fortnite oder Rust geht ;D)

Gerade bei Rust sind internal Hacks sehr schwer ud zu halten, während man mit external und eigenem Cert monatelang drüber fahren kann.
 
Likes: callmeINSANE
22 Nov 2018
74
33
#16
EAC / PUBG blacklisten sofort das Zertifikat .

Eigenes Zertifikat ist eigentlich nur gut wenn man Hack für sich selber und ein paar Mates bastelt / pasted.
Du würdest also raten, wenn der Cheat komerziell vertrieben werdens soll, eine Möglichkeit zu finden den Treiber ohne Zertifikat geladen zu bekommen?