[Release] GFontProxy.NET - GDPR compliant Google Fonts proxy

imi-tat0r

www.ev0lve.xyz
9 Oct 2015
2,053
5,028
Hallo.

Wollte euch hier mal ein kleines Projekt vorstellen, welches aus der Not heraus entstanden ist (dementsprechend sloppy ist es auch).
Wie manch einer vielleicht mitbekommen hat, ist das einbinden von Google Fonts (sofern diese nicht selfhosted sind) erst nach expliziter Zustimmung (Opt-in) erlaubt.
Das Landgericht München hatte dazu im Januar 2022 folgendes Urteil gefällt: https://t3n.de/news/google-fonts-illegal-urteil-dsgvo-1447698/

Genau hier setzt GFontProxy.NET an.
Statt https://fonts.googleapis.com/ nutzt ihr einfach https://your-url.tld und zack, ihr seid DSGVO konform (solange euer Server nicht anderweitig nach USA o.ä. telefoniert)

Demo (keine Garantie oder Haftung)
Außerdem hinter Cloudflare also DSGVO fragwürdig

Um die Demo zu nutzen, einfach jeden https://fonts.googleapis.com include durch https://fonts.googleapisproxy.com ersetzen und https://fonts.gstatic.com löschen.

Vorher:
Code:
<link rel="preconnect" href="https://fonts.gstatic.com">
<link rel="stylesheet" href="https://fonts.googleapis.com/css2?family=Roboto:[email protected];400;500&display=swap">
<link rel="stylesheet" href="https://fonts.googleapis.com/icon?family=Material+Icons">

Nachher:
Code:
<link rel="stylesheet" href="https://fonts.googleapisproxy.com/css2?family=Roboto:[email protected];400;500&display=swap">
<link rel="stylesheet" href="https://fonts.googleapisproxy.com/icon?family=Material+Icons">

Github: https://github.com/imi-tat0r/GFontProxy.NET
Docker: https://hub.docker.com/r/imitat0r/gfontproxy.net

Über nen Star auf Github und/oder Docker würde ich mich sehr freuen.
 

WHYYTE

Well-Known Member
23 Aug 2018
427
324
Hab sie bislang immer Local eingebunden.
Wie sieht das Performance mässig aus?
 

imi-tat0r

www.ev0lve.xyz
9 Oct 2015
2,053
5,028
Hab sie bislang immer Local eingebunden.
Wie sieht das Performance mässig aus?
Wenn ein Font das erste Mal aufgerufen wird, dauert das etwas länger (sub 1s in meinen tests) da alles was nötig ist runtergeladen und gecached wird.
Danach läufts eigentlich genauso schnell wie google fonts selbst (solange die Server nicht überlastet sind).

Lokal einbinden ist automatisch schneller, da du dir den ganzen DNS kram sparst. Ich hatte aber keinen Bock auf allen meinen aktuellen und zukünftigen Seiten jedesmal die Fonts zu pushen.

Edit: hab mal die License updated. AGPL-3 war das erste was mir eingefallen ist, war vll bisschen overkill :grin:
 
Last edited:
  • Like
Reactions: WHYYTE