Phyton lernen

heliqos

New Member
15 Sep 2019
1
0
#1
Habe jetzt vor Python zu lernen und wollte fragen wofür ich es nutzen kann und gute Einstiegs Projekte / wie ich schnell lernen kann
 

Sephirot

Well-Known Member
2 Jun 2015
1,944
1,458
#6
Das Buch war glaube ich, auch mal bei einem Humble Bundle dabei.


Generell würde ich am Anfang die Grundlagen der Informatik lernen, um einen besseren Einstieg in eine Programmiersprache zu gewähren. Kannst es natürlich auch parallel machen und die Basics beim lernen der Sprache lernen. Aber gerade Anfangs kann es dafür sorgen, dass Sachen falsch interpretiert werden bzw. es länger dauert, um es zu verstehen.
 
10 Mar 2016
350
172
#7
Das Buch war glaube ich, auch mal bei einem Humble Bundle dabei.


Generell würde ich am Anfang die Grundlagen der Informatik lernen, um einen besseren Einstieg in eine Programmiersprache zu gewähren. Kannst es natürlich auch parallel machen und die Basics beim lernen der Sprache lernen. Aber gerade Anfangs kann es dafür sorgen, dass Sachen falsch interpretiert werden bzw. es länger dauert, um es zu verstehen.
Ist korrekt. Kannst das aber auch kostenlos online einsehen.

heliqos heliqos Kann dir auch die PDF zuschicken wenn du magst. Ansonsten kannst du dir auch das nochmal anschauen:

https://www.edx.org/course/6-00-1x-introduction-to-computer-science-and-programming-using-python-3
https://www.learnpython.org
https://docs.python-guide.org/intro/learning/
 
Likes: Sephirot

Blossom

Ehrenmusel
1 Aug 2018
698
574
#8
Also der Einstieg in Python ist wirklich einfach (bin selbst dummy wenn es um programmieren geht). Habe mich an Java, C# und C++ versucht aber da komme ich durcheinander.
YouTube Videos anschauen und nebenher schon einmal die Python (Laufzeitumgebung?) installieren.
Startest dann einfach mit CMD und los geht’s. Knapp und strukturiert aufgebaut, für Anfänger ideal.
 

tfelix

Hack User
5 Mar 2015
431
145
#10
Fande codewars.com auch immer cool beim lernen. Finde es heute noch interessant wie effektiv manche Leute Probleme lösen können :grin:
 
29 May 2017
162
46
#11
Kann dir codecademy empgehlen, haben wir damals im EDV Unterricht genutzt, ist für den Einstieg echt einfach erklärt und wird von den Aufgabenstelluzngen auch immer anspruchsvoller.
 
Likes: scY
19 Aug 2017
42
79
#12
Ich werfe mal Udacity in den Raum, speziell den alten Einstiegskurs cs101 - Introduction to Computer Science:
Ist vollständig kostenlos hier aufrufbar: https://classroom.udacity.com/courses/cs101-old

Ich habe das Gefühl dass wie schon von Sephirot geschrieben gerade für Anfänger ein gewisses Grundverständnis der Materie wichtiger ist als die Eigenheiten einer konkreten Sprache.
Aufbauend auf diesem Kurs kannst du dich auf der Seite weiter vertiefen, sei es beim Entwickeln eines Web-Blogs in Python oder Data Science
 
Likes: UknowIT

Sephirot

Well-Known Member
2 Jun 2015
1,944
1,458
#16
Bau dir mit nem rpi und LED Ampelschaltung und sowas macht Spaß und du kommst schnell rein dann kannst du Hardware Software und Systeme vereinen
Dafür ist aber ein Raspberry viel zu mächtig. Kann sich auch einen einfachen Microcontroller für wenig Geld holen. Aber damit dann Python lernen? Macht in meinen Augen eher weniger Sinn.
 
Likes: Mantarochen
7 Jan 2015
4,413
3,675
#17
Ja mein Gott ey, dann soll er sich das Kamera Modul dazu kaufen, das Teil an ein Vogelnest hängen und mit Python und Machine Learning die Live-Bilder analysieren wie viele Läuse auf der Taube sitzen, dann noch via WiFi öffentlich als Webserver bereitstellen und er hat nen kleines Wochenende Projekt :smile:
 
Likes: kapo and Gab

BABA01

New Member
9 Jul 2018
16
7
#18
Wieso lernt man etwas, wenn man nicht weiß wofür man es braucht bzw benutzen kann? XD
Manchmal merkt man halt im nachhinein wofür etwas gut ist.
Ist in mathe ja genauso. Da hat man oft den Gedanken, ob man das je alles wirklich braucht im Leben bis man dann völlig unerwartet das gelernte im RL anwenden kann.
 
Likes: calb
3 Oct 2010
3,948
3,462
#19
Manchmal merkt man halt im nachhinein wofür etwas gut ist.
Ist in mathe ja genauso. Da hat man oft den Gedanken, ob man das je alles wirklich braucht im Leben bis man dann völlig unerwartet das gelernte im RL anwenden kann.
Also ich habe Mathe gelernt, um den Alltag zu vereinfachen, keine Ahnung was du machst - aber Mathe braucht man immer, nicht alles aber vieles.

Gruß
 
7 Jan 2015
4,413
3,675
#20
Also ich habe Mathe gelernt, um den Alltag zu vereinfachen, keine Ahnung was du machst - aber Mathe braucht man immer, nicht alles aber vieles.

Gruß
Weiß nicht, bewerte auch immer über verallgemeinerte vollständige Induktion dass Biomilch den Aufpreis dann doch wert ist, denn wenn (cornflakesprice über Milchvolumen) Element der Teilmenge von dem Quadrat deiner letzten Friseur-Rechnung im n-Dimensionalen Raum, dann ist keen keen immer noch ein h*rensohn