Kodi + Streamservice

GFx

Hack User
12 Aug 2011
990
31
#41
Hau mal pls paar anständige bundles von vavvo für bundesliga/sky komplett packet und von mir aus VOD in 4k/full hd raus. Habe ich bisher nicht gesehen, ich vermute eher du streamst in SD?^^
 

kap0

OnePlus fanboy
26 Mar 2015
1,319
1,461
#42
Wenn du es "ordentlich" machen würdest mit einer Linux-Box und CS anstatt IPTV würde ich dir solche Komplettpakete raushauen können :wink:

Da musste dir auch keine Sorgen um VPNs oder sonstiges machen da diese Anbieter privat sind, mehrere Aluhüte aufhauen und mehr für die Sicherheit tun als jeder öffentliche Anbieter den du über Google findest.
 

Hans Landa

Middleman/Hack Support
24 Jun 2012
5,908
2,670
#43
Wenn du es "ordentlich" machen würdest mit einer Linux-Box und CS anstatt IPTV würde ich dir solche Komplettpakete raushauen können :wink:

Da musste dir auch keine Sorgen um VPNs oder sonstiges machen da diese Anbieter privat sind, mehrere Aluhüte aufhauen und mehr für die Sicherheit tun als jeder öffentliche Anbieter den du über Google findest.

___

Mit dem Service von IpTvforever IpTvforever fährste nie verkehrt. Wenn es denn unbedingt mit VPN sein soll, kannst du fast jeden xbeliebigen VPN Anbieter nehmen.
 
Likes: GFx

burt9n

Hack User
14 Aug 2015
621
197
#44
Woher soll ich wissen ob etwas offensichtlich illegal ist wenn ich evtl sogar Geld dafür bezahle beim Anbieter ? Glaube das wird für beide Seiten schwer nachzuweisen ob etwas offensichtlich ist oder nicht solange auf der Seite nicht oben ein dickes rotes Banner ist wo das drin steht ^^ Und nur über das Alter auf eine Affinität zum Erkennen von illegalen Onlineinhalten zu schließen wäre ziemlich fahrlässig.

Grundsätzlich hast du aber recht mit deiner Aussage, mir war die neue Rechtslage bisher noch nicht bekannt und ich bin vom älteren Stand ausgegangen. Trotzdem bleibt es schwammig und somit weiterhin Grauzone.
Naja wenn kürzliche in die Kino gekommen Filme für Umsonst angeboten weren sagt der gesunde Menschenverstand, dass da was nicht stimmt. Das gilt für Kino*.to, die ganzen anderen Streamingseiten sowie die warez Seiten. Soll nicht heißen, dass da was kommt, nur, dass es eine rechtliche Grundlage dafür gibt
 

kap0

OnePlus fanboy
26 Mar 2015
1,319
1,461
#45
Das gilt für Kino*.to, die ganzen anderen Streamingseiten sowie die warez Seiten. Soll nicht heißen, dass da was kommt, nur, dass es eine rechtliche Grundlage dafür gibt
Es gibt eben KEINE rechtliche Grundlage dafür, genau deshalb passiert doch auch nix mit Abmahnungen etc. Das Gericht hat festgestellt, dass auch das stumpfe streamen (kein download) illegal sein soll. Da aber (noch) kein Gesetz dafür existiert, können sie einem auch (noch) nicht dafür ans Bein pissen weil es (noch) kein Strafmaß gibt. Das einzige wofür die rechtliche Grundlage existiert ist das Urheberrecht und damit kommst du als reiner "Streamer" solcher Filme nicht in Konflikt. Zumindest nicht in der jetzigen Form.

Solange das Gesetz nicht erweitert wird / ein zusätzlicher Paragraph entsteht und ein Strafmaß festgelegt ist bleibt es Grauzone und nichts passiert.

Hier die aktuelle Lage:
  • § 16 Vervielfältigungsrecht
  • § 17 Verbreitungsrecht
  • § 18 Ausstellungsrecht
  • § 19 Vortrags-, Aufführungs- und Vorführungsrecht
  • § 19a Recht der öffentlichen Zugänglichmachung
  • § 20 Senderecht
  • § 21 Recht der Wiedergabe durch Bild- oder Tonträger
  • § 22 Recht der Wiedergabe von Funksendungen und von öffentlicher Zugänglichmachung

Nichts davon trifft auf den gestreamten Inhalt zu.


Naja wenn kürzliche in die Kino gekommen Filme für Umsonst angeboten weren sagt der gesunde Menschenverstand, dass da was nicht stimmt.
Ja weil du sicherlich von jedem Film weißt der gerade frisch im Kino erschienen ist. Wenn ich dir eine Liste mit 100 Filmen vorlege markierst du mir dann alle die in den letzten 1-3 Monaten released wurden ?? Sorry aber einfach nur nein.
 
Last edited:
Likes: GFx

ZeCjy

Honorable
7 Jan 2015
3,622
2,626
#46
Woher soll ich wissen ob etwas offensichtlich illegal ist wenn ich evtl sogar Geld dafür bezahle beim Anbieter ? Glaube das wird für beide Seiten schwer nachzuweisen ob etwas offensichtlich ist oder nicht solange auf der Seite nicht oben ein dickes rotes Banner ist wo das drin steht ^^ Und nur über das Alter auf eine Affinität zum Erkennen von illegalen Onlineinhalten zu schließen wäre ziemlich fahrlässig.

Grundsätzlich hast du aber recht mit deiner Aussage, mir war die neue Rechtslage bisher noch nicht bekannt und ich bin vom älteren Stand ausgegangen. Trotzdem bleibt es schwammig und somit weiterhin Grauzone.
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
 

kap0

OnePlus fanboy
26 Mar 2015
1,319
1,461
#47
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
Darum gehts doch gar nicht ?? Lies doch bitte wenigstens auch den Kontext in welchem ich meine Aussage getätigt habe. Es ging dabei explizit um die Aussage
"Entscheidend ist, ob eine Seite "offensichtlich" urheberrechtlich geschütztes Material anbietet"
 

burt9n

Hack User
14 Aug 2015
621
197
#48
Dann wirf mal einen Blick in §53 UrhG. Nur weil du es dir so strickst wie du gerne hättest, heißt das noch lange nicht, das das Kanzleien oder Gerichte genau so sehen
 

kap0

OnePlus fanboy
26 Mar 2015
1,319
1,461
#49
Dann wirf mal einen Blick in §53 UrhG. Nur weil du es dir so strickst wie du gerne hättest, heißt das noch lange nicht, das das Kanzleien oder Gerichte genau so sehen
Und was hat der Paragraph damit zu tun ???



Hast immer noch nicht gerafft, dass man beim reinen Streamen nichts herunterlädt und somit nichts mit Vervielfältigungen zu tun hat und der Paragraph nicht zum tragen kommt.
 
Likes: GFx and synq'

kap0

OnePlus fanboy
26 Mar 2015
1,319
1,461
#52
http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__16.html
Alter, raff es halt. Scheiß egal was du denkst. Es ist mir schon klar, dass streaming nicht als kopie gesehen werden kann. Der Gesetzgeber tut es aber.
Ei junge was los ? Erst kommste mit §53 und jetzt mit §16



Erklärs mir ?? Willste mir sagen wenn ich nen Titel streame ist das eine Übertragung des Werkes auf Vorrichtungen zur wiederholbaren Wiedergabe von Bild- oder Tonfolgen ?? oder was genau liest du darin ?? Der Gesetzgeber tut überhaupt nichts, deshalb gibt es ja auch keine Abmahnungen von Anwälten bisher solange keine Änderungen im Gesetz stattgefunden haben womit man die User eindeutig als schuldig darstellen kann. Sobald einer auch nur ansatzweise Daten tatsächlich auf der Platte hat und nicht nur flüchtig im RAM flattern doch sofort die Abmahnungen rein... Denk mal drüber nach wieso das nur dann so ist....

Bin schon gespannt welcher Paragraph dein nächster ist...


Um es noch mal abzuschließen hier die Aussage der Richter:

Die Richter gehen davon aus, "dass sich Nutzer immer dann illegal verhalten, wenn sie von der Rechtswidrigkeit des verbreiteten Streams Kenntnis hatten oder diese hätten haben müssen
Wenn ich mir einen Livestream zu einem Bundesliga-Spiel oder sonst einem Live-Event anschaue welches nicht im Free TV läuft werde ich aus der Sache also ziemlich sicher nicht rauskommen da es extrem offensichtlich ist. Wenn ich mir aber irgendeinen Film / Serie anschaue kann ich nicht auf den ersten Blick wissen wie alt dies ist und ob es illegal ist oder nicht und mir wird nur sehr schwer das Gegenteil nachzuweisen sein. "Im Zweifel für den Angeklagten". Man bewegt sich auf dünnem Eis aber es hat schon Gründe wieso bisher keine Abmahnungen zu sowas kommen.


Bin hiermit auch raus. Der TE weiß ja jetzt bescheid :smile: Ciao
 
Last edited:
Likes: GFx

burt9n

Hack User
14 Aug 2015
621
197
#53
Siehst du. Das ist doch mal eine bessere Aussage als deine Erste "Das NUTZEN eines Streamingdienstes bleibt weiterhin eine Grauzone in Deutschland und ist nicht strafbar.. Als Nutzer verstößt man gegen gar nichts". Es ging nur darum, dass du hier streaming von illegalen Inhalten als legal bezeichnest.

Es ist doch vom EuGH BESTÄTIGT, dass es KEINE Straftat ist als reiner Nutzer der nichts runterlädt. Es ist dabei völlig irrelevant ob du bezahlst oder nicht. Wie viel Bestätigung als vom Gericht will man noch ?
Und das ist halt einfach falsch. Sonst zeig mir mal das Urteil vom EuGH, dass belegt, dass streaming von illegalen Inhalten LEGAL ist und nicht illegal ohne Ahnung.
 
Last edited:
7 May 2015
601
355
#54
Der Kölner Medienrechtsanwalt sagte dazu: „Das Urteil kommt überraschend und betrifft neben den Nutzern der zahlreichen Film- und Serienstreamingportalen auch die Konsumenten von illegalen Bundesligastreams. In der Sache ging es zwar zunächst nur um einen externen Streamingplayer, schaut man sich die Urteilsgründe aber an, so lässt sich die Entscheidung auch den Abruf von Seiten wie kinox.to übertragen. Im Kern gehen die Richter davon aus, dass sich Nutzer immer dann illegal verhalten, wenn sie von der Rechtswidrigkeit des verbreiteten Streams Kenntnis hatten oder diese hätten haben müssen. Davon dürfte allerdings immer auszugehen sein, wenn aktuelle Kinofilme, die nicht legal abrufbar sind, im Internet im Wege des Streamings verfügbar gemacht werden. Eine neue Abmahnwelle – wie wir sie derzeit immer noch bei den zahlreichen Tauschbörsen-Verfahren erleben – ist dennoch nicht zu befürchten. Nutzer können nur über ihre IP-Adressen zurückverfolgt werden. Genau diese IP-Adresse ist jedoch nur dem illegalen Portal bekannt, welches meist anonym operiert und oft keine IP-Adressen speichert. In der Vergangenheit ist es der Polizei allerdings erfolgreich gelungen, die Server des kinox.to Vorgängers kino.to zu überprüfen. In solchen Fällen müssen zumindest die Premiumnutzer, die Geld für den Dienst zahlen und so leichter zu ermitteln sind, mit Forderungen der Rechteinhaber rechnen. Die Forderungen selbst dürften allerdings – anders als bei den Filesharing-Verfahren – überschaubar bleiben, da keine Streams weiterverbreitet sondern lediglich konsumiert werden. Die Abmahnkosten sind seit einiger Zeit auf ca. 150 Euro im Privatbereich gedeckelt, der Schadensersatz pro konsumierten Film dürfte bei etwa 5-10 Euro liegen.“

wbs-law.de

Weiß nicht, wo das keine Straftat sein soll.
 

GFx

Hack User
12 Aug 2011
990
31
#55
sekoiptv. beste!
1 Monat = 20 € ? Glaub du träumst, kann ich ja grad bei sky das komplettpacket kaufen.

Schade, warte seit gestern auf IPTVFOREVER da seine testline sehr gut funktioniert hat. Leider seither nicht mehr online.

mfg
 
Last edited:
Likes: IpTvforever

IpTvforever

Advanced Member
24 Mar 2017
711
449
#56
Ich glaube ihr bringt was durcheinander.
Illegal für den User wird es wenn er was runterladen tut. Es reicht schon der cache aus (technisch gesehn runntergeladen).
Bei Iptv spricht man von direktstream. Streams werden sofort ohne Speicherung verarbeitet wie bei einem Reciever über Sat.
Strafbar macht sich der User erst bei der Aufzeichnung einer Sendung! Urheberrecht ist ein schwer nachzuweisender Sachverhalt bei Iptv da erstmal nachgewiesen werden muss was wann gesehen wurde und dies ohne Log nicht nachweisbar ist daher Grauzone. Der alleinige besitz einer Iptvline ist nicht starfbar oder der besitzt einer Set top Box mit dazugehörigem Zugang.
Bei CS sieht die lage etwas anderst aus hier geht es nicht mehr um Urheberrecht sondern um Computerbetrug und ausspaehen von Daten ect.!
Hier muss aber auch erst nachgewiesen werden dass du diese besitzt.
 
Likes: GFx

synq'

Hack User
10 Dec 2014
301
47
#57
1 Monat = 20 € ? Glaub du träumst, kann ich ja grad bei sky das komplettpacket kaufen.

Schade, warte seit gestern auf IPTVFOREVER da seine testline sehr gut funktioniert hat. Leider seither nicht mehr online.

mfg
zahle für 4800 (F)HD Sender 70€ im Jahr. Alle PayTV Sender etc.
 

synq'

Hack User
10 Dec 2014
301
47
#59
Gibt es bei anderen für fast die hälfte.
kannst du mir Anbieter nennen, bei denen es "fast die hälfte" kostet und der Service auch gut läuft?
Wenn ich mir Geld sparen kann und die Qualität die gleiche bleibt, wieso nicht.
Fahr jetzt seit 2 Jahren mit Sekoiptv sehr gut, MAG245 Box + IPTV von Seko.

Bin für andere Anbieter offen. solange Qualität stimmt.
Danke!
 
3 Nov 2016
3,526
2,345
#60
kannst du mir Anbieter nennen, bei denen es "fast die hälfte" kostet und der Service auch gut läuft?
Wenn ich mir Geld sparen kann und die Qualität die gleiche bleibt, wieso nicht.
Fahr jetzt seit 2 Jahren mit Sekoiptv sehr gut, MAG245 Box + IPTV von Seko.

Bin für andere Anbieter offen. solange Qualität stimmt.
Danke!
IpTvforever IpTvforever Bin seit fast einem Jahr sehr zufrieden mit seinem Service und es kostet bei ihm gerade 40€/Jahr.