Kim Dotcoms „Mega" verlässt die Betaphase

weeper

Hack User
13 Jul 2012
528
436
63
#1
Kim Dotcoms Cloud-Speicherdienst Mega" hat nun offiziell die Betaphase verlassen. Dies verkündete das Unternehmen über seinen Blog.
Seit dem Start vor neun Monaten, habe der neuseeländische Filehoster zahlreiche Änderungen vorgenommen.
So glänzt der Megaupload-Nachfolger nun in neuer Optik und mit einer Vielzahl an neuen Features.
Die neue Benutzeroberfläche wurde mit dem aktuellen Update übersichtlicher und Benutzerfreundlicher gestaltet. Damit soll unter anderem eine bessere Performance und eine übersichtlichere Verwaltung der eigenen Daten gewährleistet werden.
Außerdem erhält jeder Nutzer die Möglichkeit, eigene Avatare zu nutzen und auf das verbesserte Kontakt-Management zuzugreifen.

Neben dem Online-Zugriff soll schon bald eine iOS App des Filehosters im iTunes-Store veröffentlicht werden
(Preview: https://eu.static.mega.co.nz/images/mega/blogs/retina/iOS_1_page.png). Ein Update erhielt die Android-App, welche schon seit einigen Monaten erhältlich ist.

Desweiteren wurde für 2014 ein verschlüsselter Chat- und Video-Dienst geplant
(Preview: https://eu.static.mega.co.nz/images/mega/blogs/fullsize/video_page.png).

----------


Quellen: golem.de, mega.co.nz/#blog_22
 
Last edited by a moderator:
3 Jan 2012
615
9
18
7th Heaven (Japan)
#2
Cool!! , Ohne megaupload ist es ziemlich langweilig^^
Freu mich schon auf Politik stuff von dir;
Gibt es news zur nsa oder snowden?
Was soll die App den bringen?
-e- Achso wow nice^^ hört sich schön an ob sie was kosten wird schauen wir mal^^

greetz.
 
Last edited: