Kaufberatung: PCs aller Art [Sammelthread]

Gab

Moderator · CSGO skin middleman
10 Jul 2017
8,092
5,658

nicht schwer herauszufinden
Hoffentlich ziehe ich nicht das falsche Fazit, aber das klingt mir wie als wäre 3200 MHz CL14 die beste Idee - auch wenn es keinen großen Unterschied macht - oder?
Würde mich jetzt mal so auf DDR4 festsetzen, Wasserkühlung (wobei ich jetzt immernoch nicht ganz durchgestiegen bin, wozu ihr mir hier raten würdet), beQuiet Netzteil (bis jetzt gute Erfahrungen gemacht und ist halt leise), und ich würde zur 3080 Ti greifen - 3090 (Ti) wäre glaube ich überflüssig (sorry nusim6MV nusim6MV )
 
  • Like
Reactions: nusim6MV

Electricz

cleanlegen.de
23 Dec 2014
5,223
4,190
Hoffentlich ziehe ich nicht das falsche Fazit, aber das klingt mir wie als wäre 3200 MHz CL14 die beste Idee - auch wenn es keinen großen Unterschied macht - oder?
Würde mich jetzt mal so auf DDR4 festsetzen, Wasserkühlung (wobei ich jetzt immernoch nicht ganz durchgestiegen bin, wozu ihr mir hier raten würdet), beQuiet Netzteil (bis jetzt gute Erfahrungen gemacht und ist halt leise), und ich würde zur 3080 Ti greifen - 3090 (Ti) wäre glaube ich überflüssig (sorry nusim6MV nusim6MV )
Schau dir das video mal an, und nen unterschied in den FPS und den 1% lows haste defintiv
 

Gab

Moderator · CSGO skin middleman
10 Jul 2017
8,092
5,658
Schau dir das video mal an, und nen unterschied in den FPS und den 1% lows haste defintiv
Ich hab das Video gesehen, die Unterschiede zwischen 3200 CL14 und 3600 CL16 sind ja quasi nichts, auch bei den 1% lows nicht. Und außerdem wurde das Video ja mit einem Ryzen gemacht, der schlägt ja noch mehr auf Frequenz-Unterschiede an, so wie ich es verstehe
 

xeltic

I BIN DA BRÄSIDENT
24 Jun 2012
8,355
6,608
Ich hab das Video gesehen, die Unterschiede zwischen 3200 CL14 und 3600 CL16 sind ja quasi nichts, auch bei den 1% lows nicht. Und außerdem wurde das Video ja mit einem Ryzen gemacht, der schlägt ja noch mehr auf Frequenz-Unterschiede an, so wie ich es verstehe
Naja
3200 cl14 ist einem 3600 cl16 sehr ähnlich
Ryzen schlägt auf RAM allgemein an
Guter mix aus MHz und Timings sind das A&O

Aber 3200er RAM verbaut man heute einfach nicht mehr

3600 CL16 nehmen und übertakten würde sogar noch mehr Sinn machen
 

Gab

Moderator · CSGO skin middleman
10 Jul 2017
8,092
5,658
3600 CL16 nehmen und übertakten würde sogar noch mehr Sinn machen
Wie idiotensicher ist das und wovon hängt die Übertaktbarkeit ab?
 

Gab

Moderator · CSGO skin middleman
10 Jul 2017
8,092
5,658

Electricz

cleanlegen.de
23 Dec 2014
5,223
4,190
Ist das eine Frage oder meinst du damit, dass entweder mit Samsung übertaken oder gar nicht?
Das ist eine Aussage, du brauchst Samsung B Dies um gescheit übertaken zu können

Oder du kannst es auch machen wie er es im Video erklärt, du holst dir 4XXX Ram und taktest den auf Bsp 3777 runter und ziehst die Timings an
 

xeltic

I BIN DA BRÄSIDENT
24 Jun 2012
8,355
6,608
Gab Gab
Hab gerade nochmal den Post vollständig gelesen

Viele PC builder und YouTuber ziehen Seasonic jeglichen anderen Netzteilen vor. Ich kann die auch sehr deutlich verstehen. Seasonic ist mittlerweile Hersteller Nummer 1 in Sachen Netzteilen

Die Wasserkühlung kannst du entweder von EKWB oder NZXT kaufen. In meinem Warenkorb war jetzt NZXT drin, weil ich EKWB nicht gefunden hab. Was EKWB kann wissen wir ja bereits (WaKü Hersteller No. 1).

Bezüglich Arbeitsspeicher bin ich bei dem Build jetzt nur mit DDR5 gegangen weil ich das Budget ausgereizt hab. Theoretisch kannst du problemlos auf DDR4 (3600 Aufwärts) gehen und mit einem Upgrade in 2-3 Jahren auf DDR5 wechseln. Voraussetzung ist dann halt auch ein neues Board.

Beim Mainboard gibt es in deinem Fall keine Ausrede ein höherpreisiges Board zu kaufen. Du möchtest das die Bude genug Saft bekommt und brauchst die zusätzlichen USB Ports.
Hersteller kannst du nach deinen Präferenzen auswählen.
Gigabyte und Asus sind vom BIOS her recht speziell und bieten dir sehr viele Möglichkeiten zum übertakten an. MSI ist eher auf einfache Nutzung ausgelegt, aber niemals irgendeinem der anderen beiden großen unterlegen.

Ich würde dir mal was auf Alternate zusammenstellen. Kann natürlich sein dass ich dann die 4000 Marke übersteige. Ist aber natürlich nicht der Fall wenn man über Geizhals einkauft :—-)

Ganz wichtige Frage hab ich aber noch. Brauchst du die iGPU? Ist evtl interessant wenn du z.B. Linux als Host und Windows als GPU Passthrough nutzen willst bzw. die iGPU für deine VM und RTX3080Ti für Hostsystem


E:
Kurz am Handy auf alternate zusammengesucht.
Sparpotential durch Geizhals ist sehr hoch

Wattbedarf mit „OC-Version“ bei CPU und GPU laut BeQuiet 924 Watt ( tark tark ). Da kannst getrost 1300W nehmen wegen der netten Spikes von der RTX3000er Serie

Gehäuse ist nur Platzhalter

Da alternate warenkorb, muss ich leider ne PDF draus machen
 
  • Like
Reactions: rydn

Gab

Moderator · CSGO skin middleman
10 Jul 2017
8,092
5,658
Gab Gab
Hab gerade nochmal den Post vollständig gelesen

Viele PC builder und YouTuber ziehen Seasonic jeglichen anderen Netzteilen vor. Ich kann die auch sehr deutlich verstehen. Seasonic ist mittlerweile Hersteller Nummer 1 in Sachen Netzteilen

Die Wasserkühlung kannst du entweder von EKWB oder NZXT kaufen. In meinem Warenkorb war jetzt NZXT drin, weil ich EKWB nicht gefunden hab. Was EKWB kann wissen wir ja bereits (WaKü Hersteller No. 1).

Bezüglich Arbeitsspeicher bin ich bei dem Build jetzt nur mit DDR5 gegangen weil ich das Budget ausgereizt hab. Theoretisch kannst du problemlos auf DDR4 (3600 Aufwärts) gehen und mit einem Upgrade in 2-3 Jahren auf DDR5 wechseln. Voraussetzung ist dann halt auch ein neues Board.

Beim Mainboard gibt es in deinem Fall keine Ausrede ein höherpreisiges Board zu kaufen. Du möchtest das die Bude genug Saft bekommt und brauchst die zusätzlichen USB Ports.
Hersteller kannst du nach deinen Präferenzen auswählen.
Gigabyte und Asus sind vom BIOS her recht speziell und bieten dir sehr viele Möglichkeiten zum übertakten an. MSI ist eher auf einfache Nutzung ausgelegt, aber niemals irgendeinem der anderen beiden großen unterlegen.

Ich würde dir mal was auf Alternate zusammenstellen. Kann natürlich sein dass ich dann die 4000 Marke übersteige. Ist aber natürlich nicht der Fall wenn man über Geizhals einkauft :—-)

Ganz wichtige Frage hab ich aber noch. Brauchst du die iGPU? Ist evtl interessant wenn du z.B. Linux als Host und Windows als GPU Passthrough nutzen willst bzw. die iGPU für deine VM und RTX3080Ti für Hostsystem


E:
Kurz am Handy auf alternate zusammengesucht.
Sparpotential durch Geizhals ist sehr hoch

Wattbedarf mit „OC-Version“ bei CPU und GPU laut BeQuiet 924 Watt ( tark tark ). Da kannst getrost 1300W nehmen wegen der netten Spikes von der RTX3000er Serie

Gehäuse ist nur Platzhalter

Da alternate warenkorb, muss ich leider ne PDF draus machen
Ich hatte auch nochmal mit ihm via TG geschrieben.
1300W würde ich auf jeden Fall nehmen, DDR5 würde ich mit 32 GB auch nehmen (VM läuft auch mit 12 GB und dann reicht der RAM auch)
iGPU würde ich auch mitnehmen, dass für den Fall, dass die Graka mal Probleme macht, ich trotzdem noch etwas tun kann. Scheint Performance-mäßig nix zu kosten und die 30€ mehr machen jetzt auch nichts.

Meinungen soweit zu xeltics Build?


EDIT:
So, ich habe mir mal folgendes mit xeltic zusammengebaut: https://geizhals.de/?cat=WL-2515453

Suche noch nach ner guten M2 2 TB, muss nicht so cracked wie die Boot SSD sein aber schon nicht schlecht.
Außerdem noch ein Case, xeltic xeltic meinte, dass der PC wahrscheinlich sowieso relativ leise ist, also würde ich ein solides Gehäuse nehmen, welches von der Kühlleistung/Airflow whatever am Stärksten ist und wo halt alles reinpasst
 
Last edited:

xeltic

I BIN DA BRÄSIDENT
24 Jun 2012
8,355
6,608
Ich hatte auch nochmal mit ihm via TG geschrieben.
1300W würde ich auf jeden Fall nehmen, DDR5 würde ich mit 32 GB auch nehmen (VM läuft auch mit 12 GB und dann reicht der RAM auch)
iGPU würde ich auch mitnehmen, dass für den Fall, dass die Graka mal Probleme macht, ich trotzdem noch etwas tun kann. Scheint Performance-mäßig nix zu kosten und die 30€ mehr machen jetzt auch nichts.

Meinungen soweit zu xeltics Build?


EDIT:
So, ich habe mir mal folgendes mit xeltic zusammengebaut: https://geizhals.de/?cat=WL-2515453

Suche noch nach ner guten M2 2 TB, muss nicht so cracked wie die Boot SSD sein aber schon nicht schlecht.
Außerdem noch ein Case, xeltic xeltic meinte, dass der PC wahrscheinlich sowieso relativ leise ist, also würde ich ein solides Gehäuse nehmen, welches von der Kühlleistung/Airflow whatever am Stärksten ist und wo halt alles reinpasst
Man sollte dazu sagen das DDR5 besiegelt ist. Das board wurde soeben für 399€ gekauft
 
  • Like
Reactions: Gab

Gab

Moderator · CSGO skin middleman
10 Jul 2017
8,092
5,658
Man sollte dazu sagen das DDR5 besiegelt ist. Das board wurde soeben für 399€ gekauft
Genau, habe die Liste schon aktualisiert - Mainboard ist in der Menge auf 0 gesetzt und ich habe ein Case schon mal rein.
 

xeltic

I BIN DA BRÄSIDENT
24 Jun 2012
8,355
6,608

OzeusNext

Hack User
30 Sep 2014
319
156
Moin, hab aktuell den RAM drinnen, 2x 16G https://geizhals.de/crucial-ballistix-sport-lt-grau-dimm-16gb-bls16g4d30besb-a1909239.html
Würde gerne auf 4x 16G upgraden, irgendwelche empfehlungen welche 2 ich mir dazu klatschen kann? Finde nirgends mehr die selben Sticks
Wie Xeltic schon erwähnt hat ist mischkonsum nicht gut. Es kann funktionieren, ist aber komplett den Zufall überlassen und bevor du dir 2x mehr Sticks kaufst nur damit das ganze am Ende nicht funktioniert empfehle ich dir neues Kit zu kaufen für deine gewünschte Menge an Ram und deine 2x vorherigen Sticks eventuell bei ebay oder Freunden zu verscherbeln.
 

MouKanga

Pronouns: sat/an
2 Jan 2020
1,398
2,674
Dacht ich mir, wollte nur mal schauen was der hohe Rat der Fliesentischbesitzer dazu sagt.
War auch der Meinung das es da issues gibt, new ram it is what it is.
 

Electricz

cleanlegen.de
23 Dec 2014
5,223
4,190
Dacht ich mir, wollte nur mal schauen was der hohe Rat der Fliesentischbesitzer dazu sagt.
War auch der Meinung das es da issues gibt, new ram it is what it is.
Würde auch lieber 2x 32 verbauen als 4x16
 

Raylands

Active Member
16 Dec 2019
305
139
Moin,

nachdem meine letzt NAS-Box jetzt den Geist aufgegeben hat, brauch ich was neues.
Hab diesmal vor das Ding selber zusammen zu schustern, hab aber keine Ahnung von Low-Power-Consumption Hardware.

Wat muss dat Ding können:
1, Wenig Strom ziehen, weil teuer im 24/7 Betrieb
2. Hardware transcodierung für PLEX HEVC 1080p, 4k wird nicht gebraucht
3. Sollte vom Preis vorgefertige NASe nicht überschreiten
 

lachokaracho

Donator
9 Feb 2014
1,333
958
Moin,

nachdem meine letzt NAS-Box jetzt den Geist aufgegeben hat, brauch ich was neues.
Hab diesmal vor das Ding selber zusammen zu schustern, hab aber keine Ahnung von Low-Power-Consumption Hardware.

Wat muss dat Ding können:
1, Wenig Strom ziehen, weil teuer im 24/7 Betrieb
2. Hardware transcodierung für PLEX HEVC 1080p, 4k wird nicht gebraucht
3. Sollte vom Preis vorgefertige NASe nicht überschreiten
Kannst dir mal die Intel Celeron CPUs J anschauen, die sind auf nem Board integriert und sollten für n NAS CPU/Board Kit ziemlich gut sein.
Die CPU selber hat ne TDP von 10W.
Was Cases dafür angeht bin ich dann aber raus, da du nicht geschrieben hast wie viele Platten du im NAS haben willst.

Wenns nur ne simple Spiegelung mit wenig Speicherplatz sein soll kann man auf Dual SD Cards gehen.
 

Raylands

Active Member
16 Dec 2019
305
139
Kannst dir mal die Intel Celeron CPUs J anschauen, die sind auf nem Board integriert und sollten für n NAS CPU/Board Kit ziemlich gut sein.
Die CPU selber hat ne TDP von 10W.
Was Cases dafür angeht bin ich dann aber raus, da du nicht geschrieben hast wie viele Platten du im NAS haben willst.

Wenns nur ne simple Spiegelung mit wenig Speicherplatz sein soll kann man auf Dual SD Cards gehen.
Die TDP klingen sehr verlockend, aber hat das Ding den überhaupt genug power fürs Plex transcodieren?
Zudem haben Motherboards mit z.B. Celeron J6412 die ich gefunden habe nur 1-2 Sata Anschlüsse

Festplatten hatte ich vergessen. 4x HDDs und eine m.2 ssd als cache (unraid).