Kaufberatung: PCs aller Art [Sammelthread]

King Eung

Active Member
18 Jul 2017
220
32
Moin, möchte meine CPU upgraden da ich aktuell nur rund 190 FPS habe mit einem Ryzen 7 3800XT und wollte daher mal nachfragen welche CPU ich mir am besten holen sollte :grin: Wäre cool wenn ihr mir ein Mainboard mitschicken könntet da ich aktuell nur ein
Asrock b450 Pro 4 besitze.
 

ADLERFRONT

EINTRACHT FRANKFURT ÜBER ALLES
8 Jan 2015
5,096
3,652
Moin, möchte meine CPU upgraden da ich aktuell nur rund 190 FPS habe mit einem Ryzen 7 3800XT und wollte daher mal nachfragen welche CPU ich mir am besten holen sollte :grin: Wäre cool wenn ihr mir ein Mainboard mitschicken könntet da ich aktuell nur ein
Asrock b450 Pro 4 besitze.
Man kann dir nicht helfen ohne Angabe vom System, Budget, Spiele, Anwendungen etc....
 
2 Mar 2013
860
256
Moin zusammen, es ist nun mal langsam soweit, ich will mir eine 3080 Ti gönnen.
Ich habe mir jetzt nun viele Tests durchgelesen, bin aber genauso unschlüssig wie zuvor, welcher Customsdesign der "Richtige" sein soll.

Ich will schlussendlich nicht übertakten, will normal mit Kühlern arbeiten, sprich keine Wasserkühlung und sie soll angenehm leise sein. Ich hatte jetzt die EVGA eventuell ausgemacht.
Habe ich hier das beste Preis-/Leistungsverhältnis? Eventuell kann mir hier einer behilflich sein.
 

BobbyTarantino

Active Member
18 Mar 2018
192
78
Moin zusammen, es ist nun mal langsam soweit, ich will mir eine 3080 Ti gönnen.
Ich habe mir jetzt nun viele Tests durchgelesen, bin aber genauso unschlüssig wie zuvor, welcher Customsdesign der "Richtige" sein soll.

Ich will schlussendlich nicht übertakten, will normal mit Kühlern arbeiten, sprich keine Wasserkühlung und sie soll angenehm leise sein. Ich hatte jetzt die EVGA eventuell ausgemacht.
Habe ich hier das beste Preis-/Leistungsverhältnis? Eventuell kann mir hier einer behilflich sein.
EVGA hat den besten Kundenservice falls irgendwas sein sollte mit der GPU. Würde dann halt zwischen Asus und EVGA entscheiden
 

rn_

Professional Software Developer
7 Jan 2011
7,136
15,070
Moin zusammen, es ist nun mal langsam soweit, ich will mir eine 3080 Ti gönnen.
Ich habe mir jetzt nun viele Tests durchgelesen, bin aber genauso unschlüssig wie zuvor, welcher Customsdesign der "Richtige" sein soll.

Ich will schlussendlich nicht übertakten, will normal mit Kühlern arbeiten, sprich keine Wasserkühlung und sie soll angenehm leise sein. Ich hatte jetzt die EVGA eventuell ausgemacht.
Habe ich hier das beste Preis-/Leistungsverhältnis? Eventuell kann mir hier einer behilflich sein.
MSI oder EVGA
 

analdo

Honorable
26 Jun 2011
3,066
2,068
Bei der super Verfügbarkeit:
Nimm die günstigste die du bekommst.

Wenn du die Auswahl hast und der Aufpreis nicht zu groß ist: EVGA.
 

Sealhunter

Administrator
16 May 2011
3,786
4,028
Falls hier jemand rumrennen sollte, der durch ein Upgrade noch alten DDR4 RAM übrig hat:
Ich suche:

2x 32GB 2400-3400 MHz DDR4
4x 16GB 2400-3400 MHz DDR4
2x 16GB 2400-3400 MHz DDR4
4x 8GB 2400-3400 MHz DDR4
2x 8GB HyperX 2400 MHz HX424C15FBK2/16


Derzeitiges Setup:
RAM: HX424C15FBK2/16 2400MHz DDR4 CL15 16GB kit of 2 x 8 GB
Hersteller Link: https://www.kingston.com/germany/en/company/press/article/7757

Memory Type DDR4
Memory Size 16 GBytes
Channels Dual
Memory Frequency 1200.9 MHz (1:18)
CAS# latency (CL) 15.0
RAS# to CAS# delay (tRCD) 15
RAS# Precharge (tRP) 15
Cycle Time (tRAS) 35
Row Refresh Cycle Time (tRFC) 396
Command Rate (CR) 2T
Uncore Frequency 4103.0 MHz
Host Bridge 0x191F


Memory SPD
-------------------------------------------------------------------------
DIMM # 1
SMBus address 0x51
Memory type DDR4
Module format UDIMM
Module Manufacturer(ID) Kingston (7F980000000000000000000000)
SDRAM Manufacturer (ID) SK Hynix (AD000000000000000000000000)
Size 8192 MBytes
Max bandwidth DDR4-2400 (1200 MHz)
Part number KHX2400C15D4/8G
Serial number BBXXAABB
Manufacturing date Week 14/Year 16
Nominal Voltage 1.20 Volts
EPP no
XMP yes
XMP revision 2.0
AMP no
JEDEC timings table CL-tRCD-tRP-tRAS-tRC @ frequency
JEDEC #1 9.0-9-9-21-34 @ 720 MHz
JEDEC #2 11.0-11-11-26-42 @ 880 MHz
JEDEC #3 12.0-12-12-28-45 @ 960 MHz
JEDEC #4 13.0-13-13-31-49 @ 1040 MHz
JEDEC #5 14.0-15-15-33-53 @ 1120 MHz
JEDEC #6 15.0-15-15-35-57 @ 1200 MHz
JEDEC #7 16.0-15-15-35-57 @ 1200 MHz
XMP profile XMP-2400
Specification DDR4-2400
Voltage level 1.200 Volts
Min Cycle time 0.833 ns (1200 MHz)
Max CL 15.0
Min tRP 12.49 ns
Min tRCD 12.49 ns
Min tRAS 29.13 ns
Min tRC 46.75 ns
Min tRRD 5.83 ns
XMP timings table CL-tRCD-tRP-tRAS-tRC-CR @ frequency (voltage)
XMP #1 9.0-9-9-21-34-n.a @ 720 MHz (1.200 Volts)
XMP #2 10.0-10-10-24-38-n.a @ 800 MHz (1.200 Volts)
XMP #3 11.0-11-11-26-42-n.a @ 880 MHz (1.200 Volts)
XMP #4 12.0-12-12-28-45-n.a @ 960 MHz (1.200 Volts)
XMP #5 13.0-13-13-31-49-n.a @ 1040 MHz (1.200 Volts)
XMP #6 14.0-15-15-33-53-n.a @ 1120 MHz (1.200 Volts)
XMP #7 15.0-15-15-35-57-n.a @ 1200 MHz (1.200 Volts)
XMP #8 16.0-15-15-35-57-n.a @ 1200 MHz (1.200 Volts)

DIMM # 2
SMBus address 0x53
Memory type DDR4
Module format UDIMM
Module Manufacturer(ID) Kingston (7F980000000000000000000000)
SDRAM Manufacturer (ID) SK Hynix (AD000000000000000000000000)
Size 8192 MBytes
Max bandwidth DDR4-2400 (1200 MHz)
Part number KHX2400C15D4/8G
Serial number BBXXAABB
Manufacturing date Week 14/Year 16
Nominal Voltage 1.20 Volts
EPP no
XMP yes
XMP revision 2.0
AMP no
JEDEC timings table CL-tRCD-tRP-tRAS-tRC @ frequency
JEDEC #1 9.0-9-9-21-34 @ 720 MHz
JEDEC #2 11.0-11-11-26-42 @ 880 MHz
JEDEC #3 12.0-12-12-28-45 @ 960 MHz
JEDEC #4 13.0-13-13-31-49 @ 1040 MHz
JEDEC #5 14.0-15-15-33-53 @ 1120 MHz
JEDEC #6 15.0-15-15-35-57 @ 1200 MHz
JEDEC #7 16.0-15-15-35-57 @ 1200 MHz
XMP profile XMP-2400
Specification DDR4-2400
Voltage level 1.200 Volts
Min Cycle time 0.833 ns (1200 MHz)
Max CL 15.0
Min tRP 12.49 ns
Min tRCD 12.49 ns
Min tRAS 29.13 ns
Min tRC 46.75 ns
Min tRRD 5.83 ns
XMP timings table CL-tRCD-tRP-tRAS-tRC-CR @ frequency (voltage)
XMP #1 9.0-9-9-21-34-n.a @ 720 MHz (1.200 Volts)
XMP #2 10.0-10-10-24-38-n.a @ 800 MHz (1.200 Volts)
XMP #3 11.0-11-11-26-42-n.a @ 880 MHz (1.200 Volts)
XMP #4 12.0-12-12-28-45-n.a @ 960 MHz (1.200 Volts)
XMP #5 13.0-13-13-31-49-n.a @ 1040 MHz (1.200 Volts)
XMP #6 14.0-15-15-33-53-n.a @ 1120 MHz (1.200 Volts)
XMP #7 15.0-15-15-35-57-n.a @ 1200 MHz (1.200 Volts)
XMP #8 16.0-15-15-35-57-n.a @ 1200 MHz (1.200 Volts)

###############################################

Motherboard: ASRock Z170 Gaming K4
Memory QVL Liste: https://www.asrock.com/mb/Intel/Fatal1ty Z170 Gaming K4/#Memory
Mainboard Model Z170 Gaming K4 (0x00000404 - 0x89F1E4FE
Vendor ASRock
Model Z170 Gaming K4
Serial F88-BBXXAABB
Manufacturing date Week 10/Year 16
LPCIO Vendor Nuvoton
LPCIO Model NCT6791
-------------------------------------------------------------------------
Northbridge Intel Skylake rev. 07
Southbridge Intel Z170 rev. 31

###############################################

CPU: Intel Core i7 6700K
Manufacturer Genuine Intel
Name Intel Core i7 6700K
Codename Skylake
Specification Intel(R) Core(TM) i7-6700K CPU @ 4.00GHz
Package (platform ID) Socket 1151 LGA (0x1)
CPUID 6.E.3
Extended CPUID 6.5E
Core Stepping R0
Technology 14 nm
TDP Limit 95.0 Watts
Tjmax 100.0 °C
Core Speed 4203.1 MHz
Multiplier x Bus Speed 42.0 x 100.1 MHz
Base frequency (cores) 100.1 MHz
Base frequency (ext.) 100.1 MHz
Stock frequency 4000 MHz
Max frequency 4200 MHz
Instructions sets MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, EM64T, VT-x, AES, AVX, AVX2, FMA3, TSX


> Die zwei DIMM's sind beide Dual Rank. Wenn ich das recht in Erinnerung habe, es den Intel's erstmal zu fast egal ob's nun Single Rank oder Dual Rank Design ist.
Macht sich zumindest nur marginal bemerkbar wenn nur 1 DIMM nutzt - sobald man aber nen DC / QC fährt sollte es doch egal sein oder?.
Da ich jedenfalls alle 4 Bänke voll besetzen möchte wär's meiner Auffassung nach vollkommen i.O. auch Single Rank zu nehmen.
Was sagen die RAM Masochisten unter uns dazu?
 
Last edited:

xeltic

I BIN DA BRÄSIDENT
24 Jun 2012
8,249
6,494
Falls hier jemand rumrennen sollte, der durch ein Upgrade noch alten DDR4 RAM übrig hat:
Ich suche:

2x 32GB 2400-3400 MHz DDR4
4x 16GB 2400-3400 MHz DDR4
2x 16GB 2400-3400 MHz DDR4
4x 8GB 2400-3400 MHz DDR4
2x 8GB HyperX 2400 MHz HX424C15FBK2/16


Derzeitiges Setup:
RAM: HX424C15FBK2/16 2400MHz DDR4 CL15 16GB kit of 2 x 8 GB
Hersteller Link: https://www.kingston.com/germany/en/company/press/article/7757

Memory Type DDR4
Memory Size 16 GBytes
Channels Dual
Memory Frequency 1200.9 MHz (1:18)
CAS# latency (CL) 15.0
RAS# to CAS# delay (tRCD) 15
RAS# Precharge (tRP) 15
Cycle Time (tRAS) 35
Row Refresh Cycle Time (tRFC) 396
Command Rate (CR) 2T
Uncore Frequency 4103.0 MHz
Host Bridge 0x191F


Memory SPD
-------------------------------------------------------------------------
DIMM # 1
SMBus address 0x51
Memory type DDR4
Module format UDIMM
Module Manufacturer(ID) Kingston (7F980000000000000000000000)
SDRAM Manufacturer (ID) SK Hynix (AD000000000000000000000000)
Size 8192 MBytes
Max bandwidth DDR4-2400 (1200 MHz)
Part number KHX2400C15D4/8G
Serial number BBXXAABB
Manufacturing date Week 14/Year 16
Nominal Voltage 1.20 Volts
EPP no
XMP yes
XMP revision 2.0
AMP no
JEDEC timings table CL-tRCD-tRP-tRAS-tRC @ frequency
JEDEC #1 9.0-9-9-21-34 @ 720 MHz
JEDEC #2 11.0-11-11-26-42 @ 880 MHz
JEDEC #3 12.0-12-12-28-45 @ 960 MHz
JEDEC #4 13.0-13-13-31-49 @ 1040 MHz
JEDEC #5 14.0-15-15-33-53 @ 1120 MHz
JEDEC #6 15.0-15-15-35-57 @ 1200 MHz
JEDEC #7 16.0-15-15-35-57 @ 1200 MHz
XMP profile XMP-2400
Specification DDR4-2400
Voltage level 1.200 Volts
Min Cycle time 0.833 ns (1200 MHz)
Max CL 15.0
Min tRP 12.49 ns
Min tRCD 12.49 ns
Min tRAS 29.13 ns
Min tRC 46.75 ns
Min tRRD 5.83 ns
XMP timings table CL-tRCD-tRP-tRAS-tRC-CR @ frequency (voltage)
XMP #1 9.0-9-9-21-34-n.a @ 720 MHz (1.200 Volts)
XMP #2 10.0-10-10-24-38-n.a @ 800 MHz (1.200 Volts)
XMP #3 11.0-11-11-26-42-n.a @ 880 MHz (1.200 Volts)
XMP #4 12.0-12-12-28-45-n.a @ 960 MHz (1.200 Volts)
XMP #5 13.0-13-13-31-49-n.a @ 1040 MHz (1.200 Volts)
XMP #6 14.0-15-15-33-53-n.a @ 1120 MHz (1.200 Volts)
XMP #7 15.0-15-15-35-57-n.a @ 1200 MHz (1.200 Volts)
XMP #8 16.0-15-15-35-57-n.a @ 1200 MHz (1.200 Volts)

DIMM # 2
SMBus address 0x53
Memory type DDR4
Module format UDIMM
Module Manufacturer(ID) Kingston (7F980000000000000000000000)
SDRAM Manufacturer (ID) SK Hynix (AD000000000000000000000000)
Size 8192 MBytes
Max bandwidth DDR4-2400 (1200 MHz)
Part number KHX2400C15D4/8G
Serial number BBXXAABB
Manufacturing date Week 14/Year 16
Nominal Voltage 1.20 Volts
EPP no
XMP yes
XMP revision 2.0
AMP no
JEDEC timings table CL-tRCD-tRP-tRAS-tRC @ frequency
JEDEC #1 9.0-9-9-21-34 @ 720 MHz
JEDEC #2 11.0-11-11-26-42 @ 880 MHz
JEDEC #3 12.0-12-12-28-45 @ 960 MHz
JEDEC #4 13.0-13-13-31-49 @ 1040 MHz
JEDEC #5 14.0-15-15-33-53 @ 1120 MHz
JEDEC #6 15.0-15-15-35-57 @ 1200 MHz
JEDEC #7 16.0-15-15-35-57 @ 1200 MHz
XMP profile XMP-2400
Specification DDR4-2400
Voltage level 1.200 Volts
Min Cycle time 0.833 ns (1200 MHz)
Max CL 15.0
Min tRP 12.49 ns
Min tRCD 12.49 ns
Min tRAS 29.13 ns
Min tRC 46.75 ns
Min tRRD 5.83 ns
XMP timings table CL-tRCD-tRP-tRAS-tRC-CR @ frequency (voltage)
XMP #1 9.0-9-9-21-34-n.a @ 720 MHz (1.200 Volts)
XMP #2 10.0-10-10-24-38-n.a @ 800 MHz (1.200 Volts)
XMP #3 11.0-11-11-26-42-n.a @ 880 MHz (1.200 Volts)
XMP #4 12.0-12-12-28-45-n.a @ 960 MHz (1.200 Volts)
XMP #5 13.0-13-13-31-49-n.a @ 1040 MHz (1.200 Volts)
XMP #6 14.0-15-15-33-53-n.a @ 1120 MHz (1.200 Volts)
XMP #7 15.0-15-15-35-57-n.a @ 1200 MHz (1.200 Volts)
XMP #8 16.0-15-15-35-57-n.a @ 1200 MHz (1.200 Volts)

###############################################

Motherboard: ASRock Z170 Gaming K4
Memory QVL Liste: https://www.asrock.com/mb/Intel/Fatal1ty Z170 Gaming K4/#Memory
Mainboard Model Z170 Gaming K4 (0x00000404 - 0x89F1E4FE
Vendor ASRock
Model Z170 Gaming K4
Serial F88-BBXXAABB
Manufacturing date Week 10/Year 16
LPCIO Vendor Nuvoton
LPCIO Model NCT6791
-------------------------------------------------------------------------
Northbridge Intel Skylake rev. 07
Southbridge Intel Z170 rev. 31

###############################################

CPU: Intel Core i7 6700K
Manufacturer Genuine Intel
Name Intel Core i7 6700K
Codename Skylake
Specification Intel(R) Core(TM) i7-6700K CPU @ 4.00GHz
Package (platform ID) Socket 1151 LGA (0x1)
CPUID 6.E.3
Extended CPUID 6.5E
Core Stepping R0
Technology 14 nm
TDP Limit 95.0 Watts
Tjmax 100.0 °C
Core Speed 4203.1 MHz
Multiplier x Bus Speed 42.0 x 100.1 MHz
Base frequency (cores) 100.1 MHz
Base frequency (ext.) 100.1 MHz
Stock frequency 4000 MHz
Max frequency 4200 MHz
Instructions sets MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, SSE4.2, EM64T, VT-x, AES, AVX, AVX2, FMA3, TSX


> Die zwei DIMM's sind beide Dual Rank. Wenn ich das recht in Erinnerung habe, es den Intel's erstmal zu fast egal ob's nun Single Rank oder Dual Rank Design ist.
Macht sich zumindest nur marginal bemerkbar wenn nur 1 DIMM nutzt - sobald man aber nen DC / QC fährt sollte es doch egal sein oder?.
Da ich jedenfalls alle 4 Bänke voll besetzen möchte wär's meiner Auffassung nach vollkommen i.O. auch Single Rank zu nehmen.
Was sagen die RAM Masochisten unter uns dazu?
https://www.igorslab.de/performance...nks-in-theorie-und-praxis-mit-cyberpunk-2077/
Unterschied in synthetischen Tasks ist marginal. Im Gaming merkst es zwar, aber das System soll schätze ich nicht für Gaming sein?
 

Sealhunter

Administrator
16 May 2011
3,786
4,028
11 Apr 2016
1,498
662
Heya,

Wird mal zeit my PC zu ersetzten da er langsam aufgibt, ich werde meinen aktuell nicht "Upgrade", sondern einen Komplett neuen erstellen/kaufen.

Ich warte aktuell nur noch auf den neuen 12th Gen Intel CPU und will dort auch nur ein mainboard das PCIE 5.0 und DDR5 Supportet. (Premium preis ist es mir wert)

Meine aktuelle Konfiguration ist:
https://de.pcpartpicker.com/list/T3CWxc

Dabei ist zu beachten, CPU/RAM/MOBO sind "placeholders" (wird ersetzt sobald Intel ihren neuen CPU releasen)

Warum 2x 1TB SSD? Ich habe vor meine Bootpartition in Raid 0 laufen zu lassen per PCI Raid karte Sodas Seriels 00000 sind...
GPU werde ich erst Upgrade, wenn RTX 40 Serie rauskommt, ich werde hierbei einfach meine alte RTX 2080TI einbauen und benutzt.
Die GPU die drin ist, wird dann in meinen alten PC eingebaut.

Vllt hat hier ja jemand noch tipps vorab, vllt bessere AIO Wasser kühlung? Besseres Netzteil? (Sollte RTX 4080(TI)/4090 supporten)

Ich kann mich beim Gehäuse noch nicht entscheiden, will aber definitive eins das "Gedämpft" ist und vorne min 2x 3.25 Boxen hat damit ich dort SSDs/HDDs hot-swapen kann, und am besten sollte auch USB(A und C) Slots nach vorne schauen und nicht nach oben (falls man versteht was ich mein)

Wird ein schönens Projekt hehe, bin echt gespannt wie der neue CPU von Intel gegen den neuen AMD in 2022 mithält.

Grüße
 

xeltic

I BIN DA BRÄSIDENT
24 Jun 2012
8,249
6,494
Heya,

Wird mal zeit my PC zu ersetzten da er langsam aufgibt, ich werde meinen aktuell nicht "Upgrade", sondern einen Komplett neuen erstellen/kaufen.

Ich warte aktuell nur noch auf den neuen 12th Gen Intel CPU und will dort auch nur ein mainboard das PCIE 5.0 und DDR5 Supportet. (Premium preis ist es mir wert)

Meine aktuelle Konfiguration ist:
https://de.pcpartpicker.com/list/T3CWxc

Dabei ist zu beachten, CPU/RAM/MOBO sind "placeholders" (wird ersetzt sobald Intel ihren neuen CPU releasen)

Warum 2x 1TB SSD? Ich habe vor meine Bootpartition in Raid 0 laufen zu lassen per PCI Raid karte Sodas Seriels 00000 sind...
GPU werde ich erst Upgrade, wenn RTX 40 Serie rauskommt, ich werde hierbei einfach meine alte RTX 2080TI einbauen und benutzt.
Die GPU die drin ist, wird dann in meinen alten PC eingebaut.

Vllt hat hier ja jemand noch tipps vorab, vllt bessere AIO Wasser kühlung? Besseres Netzteil? (Sollte RTX 4080(TI)/4090 supporten)

Ich kann mich beim Gehäuse noch nicht entscheiden, will aber definitive eins das "Gedämpft" ist und vorne min 2x 3.25 Boxen hat damit ich dort SSDs/HDDs hot-swapen kann, und am besten sollte auch USB(A und C) Slots nach vorne schauen und nicht nach oben (falls man versteht was ich mein)

Wird ein schönens Projekt hehe, bin echt gespannt wie der neue CPU von Intel gegen den neuen AMD in 2022 mithält.

Grüße
240er AIO bei 11900k würde schon untergehen. Vor allem in einem gedämpften Gehäuse. Dann lieber n 360er Rad nehmen lach
Keiner kennt die zukünftigen specs. Kannst jetzt spekulieren was du willst
 
11 Apr 2016
1,498
662
240er AIO bei 11900k würde schon untergehen. Vor allem in einem gedämpften Gehäuse. Dann lieber n 360er Rad nehmen lach
Keiner kennt die zukünftigen specs. Kannst jetzt spekulieren was du willst
Bin nicht jemand der Hardcore oder an sich Overclocking macht oder vorhat, will einfach nur die beste base stock Performance was ich bekommen kann ohne das CPU verreckt :tongueclosed:
 
11 Apr 2016
1,498
662
Selbst ohne hardcore overclocking würde er boost rausnehmen wenn die kacke zu warm wird
Was würdest du denn dann empfehlen?
Will AMD oder was? x)
 

rn_

Professional Software Developer
7 Jan 2011
7,136
15,070
Bin nicht jemand der Hardcore oder an sich Overclocking macht oder vorhat, will einfach nur die beste base stock Performance was ich bekommen kann ohne das CPU verreckt :tongueclosed:
Du willst aber zocken, da wird deine CPU sich boosten wollen. Im Boosttakt angekommen wird die Abwärme recht hoch. Selbst ohne OC ist der i9 einfach ein Hitzkopf, spreche aus Erfahrung mit der 9. und 10. Generation. Hab die Kraken x73 (360er) bei beiden Systemen drauf
 
Likes: rydn
11 Apr 2016
1,498
662
Du willst aber zocken, da wird deine CPU sich boosten wollen. Im Boosttakt angekommen wird die Abwärme recht hoch. Selbst ohne OC ist der i9 einfach ein Hitzkopf, spreche aus Erfahrung mit der 9. und 10. Generation. Hab die Kraken x73 (360er) bei beiden Systemen drauf
Was würdest du denn sonst empfehlen, wollte mit meinem neuen PC die "creme dala creme" haben :openmouth:
 

Sealhunter

Administrator
16 May 2011
3,786
4,028
Mach dir doch so nen Wassertank oder Öltank Case dann hast zuper Abwärmetransport und hörst keinen Muxx mehr von der Kiste!
Dann kannst jedem erzählen das du ne Öltank Kühlung hast. Bist dann quasi der Vegane Linksextremistensohn der es jedem ungefragt erzählt, dasser Vegan lebt. :grin:
 

milachuv

New Member
20 Jul 2021
12
1
Moin,
Suche nen Rechner zum zocken.
Budget sind 1500€ - 2000€ (nur für den PC)
Monitor, Tastatur und Maus kommt extra dazu.
Möchte das Maximale an Leistung wenn möglich.
Eine M2 SSD 1TB wäre auch Schön :smile:
AMD/Intel ist mir relativ egal hauptsache etwas gutes zum Spiele spielen.
PC wird selber zusammengebaut.
Wäre für eure Vorschläge sehr dankbar.
Wäre gut wenn ich alles auf Mindfactory kaufen könnte.
 
Last edited: