Kaufberatung: Headset [Sammelthread]

kapo

OnePlus fanboy
26 Mar 2015
1,427
1,686
mit dem kannste alle DT KH easy verstärken.
Jein. Der FiiO ist für max 150 Ohm ausgelegt...Man kann damit die 250er zwar ausreichend antreiben und das hört sich auch sehr gut an aber alles rausholen aus dem Kopfhörer tun sie nicht.

Würde bei 250 Ohm auf ein Schiit Stack oder auf ein Objective2 gehen.

Hatte selbst lange Zeit den FiiO in Verbindung mit nem DT 770 250 Ohm und der Umstieg auf den Schiit war enorm. Also lieber vorn vorne rein richtig machen...Denn wenn man später noch höher gehen will was die Kopfhörer angeht machen die genannten AMPS auch 600 Ohm noch easy mit.
 
Likes: kfc

kapo

OnePlus fanboy
26 Mar 2015
1,427
1,686
War der Unterschied von der Lautstärke enorm, oder allgemein die Soundqualität?
Sowohl als auch. Qualität ist auch mit dem FiiO gut also nicht denken der taugt nix. Aber man merkt halt bei 150 Ohm Max das mehr geht. Der Schiit spielt viel sauberer und klarer. Muss man gehört haben. Wer nicht absolut aufs Budget achten muss sollte wirklich etwas nehmen was die Kopfhörer so spielt wie Beyerdynamic das auch gewollt hat :wink:
 
12 Jan 2015
215
51
Sowohl als auch. Qualität ist auch mit dem FiiO gut also nicht denken der taugt nix. Aber man merkt halt bei 150 Ohm Max das mehr geht. Der Schiit spielt viel sauberer und klarer. Muss man gehört haben. Wer nicht absolut aufs Budget achten muss sollte wirklich etwas nehmen was die Kopfhörer so spielt wie Beyerdynamic das auch gewollt hat :wink:
So jetzt hab ich noch eine Frage, so deep bin ich nicht im Thema hab nur mal die Außenhülle begutachtet.
Braucht man für den Verstärker noch eine Soundkarte? Oder ist der Verstärker sozusagen nur eine Externe Soundkarte?
Wollte mir nämlich auch in nächster Zeit das beyerdynamics holen und wollte mir die creative müll soundkarte holen, weil mein Mainboard den Widerstand nicht packt.
 

kapo

OnePlus fanboy
26 Mar 2015
1,427
1,686
So jetzt hab ich noch eine Frage, so deep bin ich nicht im Thema hab nur mal die Außenhülle begutachtet.
Braucht man für den Verstärker noch eine Soundkarte? Oder ist der Verstärker sozusagen nur eine Externe Soundkarte?
Wollte mir nämlich auch in nächster Zeit das beyerdynamics holen und wollte mir die creative müll soundkarte holen, weil mein Mainboard den Widerstand nicht packt.
Wenn du den FiiO holst dann ist das über USB angeschlossen und die Soundkarte integriert.

Beim Schiit ist es ein reiner Verstärker (Pre AMP) der das Signal vom Onboardsound holt. Ist aber kein Problem denn die Onboard DACs sind heutzutage qualitativ völlig okay und da merkst du die Unterschiede zu den teuren nur wenn du Audiophil bist. Wichtig ist nur der Verstärker für die Kopfhörer. Wenn du den von Schiit nimmst kannst später iwann zusätzlich zum Magni noch den Modi holen, das wäre dann die Soundkarte (DAC). Es reicht theoretisch so ne 5€ USB Soundkarte für den Schiit um das volle Potenzial aus den 250 Ohm Beyers zu locken.
 
Last edited:
2 May 2018
116
26
Hat hier schonmal jemand die Beyerdynamic MMX 300 in der 600 ohm Variante ausprobiert?
Welche Soundkarte bzw. welchen Verstärker bräuchte man für das Ding?
 

kapo

OnePlus fanboy
26 Mar 2015
1,427
1,686
Hat hier schonmal jemand die Beyerdynamic MMX 300 in der 600 ohm Variante ausprobiert?
Welche Soundkarte bzw. welchen Verstärker bräuchte man für das Ding?
Kannste ebenfalls den Schiit Magni nehmen. Der treibt alles bis 600 Ohm ohne Probleme an. Soundkarte kannste dein Onboard Sound weiterhin nutzen. Brauchst nur nen Kabel vom AMP auf deine Soundkarte. P/L-Technisch findet man nicht wirklich was besseres.
 
15 Jul 2015
43
17
Hallo Freunde,

ich würde gerne mein Logitech G930 ablösen. Das neue Headset bzw. Kopfhörer
soll aufjedenfall auch Wireless sein, jedoch auch für längere Sessions reichen bzw.
Kabelbetrieb bieten.

Ich schwanke derzeit, ob ich ein Headset oder reine Kopfhörer nutze, da
ich als Mikrofon derzeit das Rode Procaster + Fathead + Focusrite Scarlett 2i2
nutze. Sometimes stört halt das dicke Mic in der Fresse, da wäre ein Headset
durchaus besser, aber wenn die Kluft zwischen Klangbild zu groß ist,
würde ich auch ein Headset nehmen.

Über die 300 Golddukaten würde ich ungerne gehen.
Vielleicht hat ja jemand was schickes.