Gitlab Integration for Discord

Sephirot

Well-Known Member
2 Jun 2015
2,102
1,677
#21
Ich push den Fred mal, da ich mich dazu entschlossen habe viele meiner Projekte zu dockerizen ( Sephirot Sephirot docker > all) wurde dieses am heutigen Abend neben Anno reworked.
Code ist nun in TypeScript geschrieben (sry @ShynoX), alle Infos zur Installation (oder simplem Deployment via docker) findet ihr in der README.md.

https://github.com/ReactiioN1337/gitlab-discord-webhook

GuRa
Docker > All

Aber ich eine Frage hätte ich: Weshalb yarn? Ich selbst habe noch nie mit yarn gearbeitet. Gibt es hier Vorteile zu NPM, da NPM ja prinzipiell schon Standard bezüglich mit Node ist.

Bei der Rest.ts könntest du im Methoden Header async deklarieren, dann müsstest du nicht selber ein Promise Objekt erstellen, sondern der Context wird als Promise gewrapped.

Edit: Gute Entscheidung Typescript zu nutzen! Typescript > Javascript, gerade wenn man im Team arbeitet, hilft es ungemein spezifizierte Schnittstellen zu haben.
 
Likes: rn_

rn_

Botfather
7 Jan 2011
6,463
13,093
#22
Docker > All

Aber ich eine Frage hätte ich: Weshalb yarn? Ich selbst habe noch nie mit yarn gearbeitet. Gibt es hier Vorteile zu NPM, da NPM ja prinzipiell schon Standard bezüglich mit Node ist.

Bei der Rest.ts könntest du im Methoden Header async deklarieren, dann müsstest du nicht selber ein Promise Objekt erstellen, sondern der Context wird als Promise gewrapped.

Edit: Gute Entscheidung Typescript zu nutzen! Typescript > Javascript, gerade wenn man im Team arbeitet, hilft es ungemein spezifizierte Schnittstellen zu haben.
Z.b. wegen dem Caching und yarn hatte schon recht früh lock Files, was npm zu diesem Zeitpunkt nicht hatte. Und ja, hast recht. Da hab ick einfach mal wieder eher mit dem Kopf in JS gehangen statt in TS :b
 
Likes: Sephirot

thepapanoob

Well-Known Member
22 Oct 2015
423
414
#23
Docker > All

Aber ich eine Frage hätte ich: Weshalb yarn? Ich selbst habe noch nie mit yarn gearbeitet. Gibt es hier Vorteile zu NPM, da NPM ja prinzipiell schon Standard bezüglich mit Node ist.

Bei der Rest.ts könntest du im Methoden Header async deklarieren, dann müsstest du nicht selber ein Promise Objekt erstellen, sondern der Context wird als Promise gewrapped.

Edit: Gute Entscheidung Typescript zu nutzen! Typescript > Javascript, gerade wenn man im Team arbeitet, hilft es ungemein spezifizierte Schnittstellen zu haben.
yarn hatte einige vorteile wie multithreading, packagevalidation und das lockfile. das wurde aber mitlerweile alles in npm hinzugefügt. :grin:
und außerdem ts < modernem js
 

Sephirot

Well-Known Member
2 Jun 2015
2,102
1,677
#24
yarn hatte einige vorteile wie multithreading, packagevalidation und das lockfile. das wurde aber mitlerweile alles in npm hinzugefügt. :grin:
und außerdem ts < modernem js
Kannst du in modernen Javascript Schnittstellen spezifizieren?
Kannst du mit Typescript auch nicht aktuelle Ecma Definitionen kompilieren und nutzen?